5 Fragen an… Michael Endt von Miele

über die Entwicklung der Wärmepumpentrockner-Technologie beim Hausgeräte-Spezialist Miele

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Der Trend geht ganz klar zum Wärmepumpentrockner. Die meisten Verbraucher entscheiden sich inzwischen für diese Fabrikate, wenn sie einen Wäschetrockner kaufen. Ein wesentlicher Grund dafür ist die Energieeffizienz und der sparsame Umgang mit wertvollen Ressourcen des Wärmepumpentrockners. Aber Wärmepumpentrockner-Technologie kann weit mehr als nur Strom sparen. Sie lässt sich bequem per Fernsteuerung bedienen und somit perfekt ins Smart Home einbinden. Wir haben ein kurzes Interview mit Michael Endt, Produktmanager Wäschepflege bei der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland, geführt und ihn zu Innovationen und aktuellen Entwicklungen in seinem Unternehmen befragt.

CleanThinking.de: Worin liegen für Sie die größten Vorzüge der Wärmepumpentechnologie?

Spezialist für Trockner mit Wärmepumpe: Michael Endt von MieleMichael Endt, Miele: Wärmepumpentrockner zeichnen sich durch besonders niedrigen Energieverbrauch aus – und haben daher niedrige Energiekosten. Sie benötigen nur etwa halb so viel Strom wie klassisch beheizte Kondens- oder Ablufttrockner. Dadurch wird der Komfort eines Wäschetrockners – Wäsche zu jeder Zeit schnell trocknen – jetzt auch für die Kunden interessant, die in der Vergangenheit aufgrund des Stromverbrauchs darauf verzichtet haben.

CleanThinking.de: Wie viele Wärmepumpentrockner hat Miele gerade im Programm?

Michael Endt, Miele: Aktuell sind es 14 verschiedene Typen, die wir anbieten und mit denen wir die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse in verschiedenen Preissegmenten bedienen.

CleanThinking.de: Was bieten Ihre Trockner, was andere Hersteller nicht bieten?

Michael Endt, Miele: Das lässt sich am Besten in vier Punkten zusammenfassen: 

  • Die Miele Schontrommel – das Original – steht für maximale Wäschepflege.
  • PerfectDry – ist eine spezielle Form der Restfeuchtemessung, die die Leitfähigkeit des Wassers mit berücksichtigt und deshalb besonders exakt ist.
  • FragranceDos – ist die Möglichkeit, Wäsche im Trockner während des Trocknungsprozesses zu beduften.
  • EcoFeedback-Funktion: eine Funktion zur Überwachung des Energieverbrauchs.

CleanThinking.de: Welches ist derzeit Ihr Premiumprodukt und warum?

Michael Endt, Miele: Der auf der IFA 2014 neu vorgestellte TMV 840 WP. Er ist, zusätzlich zu den vielen Miele-spezifischen Ausstattungsmerkmalen, in Verbindung mit Miele@home fernbedienbar – auch von unterwegs. Außerdem: bequeme Bedienung mit Touch-Display und natürlich: A+++.

CleanThinking.de: Können Sie abschätzen, wie viel Prozent Ihrer Kunden sich für einen Wärmepumpentrockner entscheiden, wenn sie einen Wäschetrockner kaufen?

Michael Endt, Miele: Weit über 80 Prozent. Sicherlich auch deshalb, weil Miele eines der Unternehmen war, die den Wärmepumpentrockner seinerzeit mit im Markt etabliert haben, und daher eine entsprechende langjährige Erfahrung in diesem Bereich hat.

Herzlichen Dank für das Gespräch, Herr Endt.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!