Bonn bewirbt sich um Standort des Green Climate Funds

Deutschland will sich als Vorreiter im Hinblick auf Energiewende und Low Carbon Economy global positionieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Green Climate Funds Homepage 300x170 Bonn bewirbt sich um Standort des Green Climate FundsCleantech & CSR News / Bonn. Die Bundesregierung hat ihre Bewerbung für die Stationierung des globalen “Green Climate Funds” abgegeben. Ein höchst beispielhaftes Green Building in Bonn soll künftiger Sitz der Einrichtung werden. Der Green Climate Funds soll Entwicklungsländern Mittel zur Verfügung stellen, um dem Klimawandel und den Folgen der Erderwärmung begegnen zu können. Neben Deutschland haben auch die Schweiz, Mexiko, Namibia, Polen und Südkorea Bewerbungen eingereicht – ein internationales Gremium der Mitgliedsstaaten der VN-Klimakonferenz entscheidet bis Ende 2012 über den Sitz des Green Climate Funds.

Sollte Deutschland den Zuschlag erhalten, wird auf einem Baugrundstück an der Ludwig-Erhard-Allee in Bonn-Bad Godesberg unweit der Bonner Dienstsitze des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, des Bildungs- und Forschungsministerium sowie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ein beispielgebendes neues Haus entstehen: das Gebäude soll höchsten Ansprüchen an Nachhaltigkeit, Ökologie und Energieeffizienz genügen. Nach Zuschlagserteilung wird es einen Architektenwettbewerb geben. So soll der internationale Klimaschutz als Auftrag des Green Climate Funds bereits in der Architektur des Gebäudes ablesbar sein.

Deutschland könnte sich dank des Green Climate Funds auch künftig als Vorreiter für eine “Low Carbon Economy” einsetzen und somit die “Zweite Rendite der Energiewende” ernten. Denn die Energiewende ist in Deutschland kein Selbstzweck. Es geht vielmehr darum, der Welt zu zeigen, dass Energiewende und Low Carbon Economy auch in aufstrebenden Staaten wie etwa den Entwicklungsländern möglich ist. Deutsche Technologien werden dabei weltweit eine ganz entscheidende Rolle spielen.

Mehr dazu gibt es im Video mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu sehen:

Insgesamt sollen 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Green Climate Funds ihren Sitz am neuen Standort bekommen. Weitere Informationen gibt es unter www.greenclimatefund.de

1 Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks

×

Abonnieren Sie den A3+-Newsletter!


  • Produktvorstellungen und Hintergründe rund um Energieeffizienz und Energiesparen im Haushalt
  • Schnäppchen-Tipps zu energiesparenden Hausgeräten
  • Austragung aus dem Newsletter jederzeit möglich