Smart Hydro Power gewinnt den ECO12 Award

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

EcosummitCleantech & Energie News / Berlin. Das Cleantech-Unternehmen Smart Hydro Power, das kleine Wasserkraftwerke entwickelt und baut, hat gestern Abend den ECO12 Award gewonnen. die weiteren Plätze belegten die Dresdner Heliatek GmbH sowie das Startup Carpooling.com. Ausgelobt hat den Preis Jan Michael Hess, der seit drei Jahren seine Veranstaltung der „Smart Green Economy“ in Berlin etabliert.

insgemt waren für den mit 15000 Euro dotierten Award 52 Cleantech-Startups aus weiten Teilen Europas nominiert worden. eine Fachjury – der auch CleanThinking-Chefredakteur Martin Jendrischik angehörte – entschied über die Vergabe der ersten drei Plätze.

Hintergrund Smart Hydro Power

Die Smart Hydro Power GmbH ist ein kleines Cleantech-Startup aus Bayern, das eine Anschubfinanzierung vom High-Tech-Gründerfonds sowie dem bayerischen Wirtschaftsministerium von ca. 880.000 Euro erhielt. Im April hat Smart Hydro Power das eigene Mini-Kraftwerk für Flüsse mit einer Fließ-Geschwindigkeit von 3 m/s der Öffentlichkeit präsentiert. 12.000 Euro kostet ein derartiges Minikraftwerk, das dafür drei Haushalte komplett energieautark machen soll – Amortisationszeit? Maximal fünf Jahre.

Die Vorteile des Propellers für Flüsse liegen auf der Hand: Ohne Getriebe und so konstruiert, dass auch technische Laien es in Betrieb nehmen können, sorgt das Mini-Kraftwerk für saubere Energie an Flüssen. Insbesondere in Regionen, etwa in Peru oder Brasilien, in denen die Menschen noch keine Versorgung mit Energie haben, kann Smart Hydro Power einen wichtigen Beitrag leisten: Kein Wunder also, dass der Erstkunde des Startups, Rafael Castillo, der Energieminister des Föderal-Staates San Martin aus Peru ist.

1 Kommentar

  • Das schöne an solch einem kleinen Wasserkraftwerk ist ja vor allem, dass es Grundlast-fähigen Strom liefert, da ein Fluss unter normalen Umständen immer fließt und auch die Geschwindigkeit sehr konstant sein sollte. Das ist ein riesiger Vorteil gegenüber Wind- und Solarkraftwerken und für Regionen, welche noch nicht weitgehend mit Elektrizität versorgt werden, ein deutliches Plus in Richtung Versorgungssicherheit (von Anfang an).

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks