Deutsches CleanTech Institut: Studienband „CleanTech-Investment“ veröffentlicht

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Cover DCTI Studienband CleanTech InvestmentDas Deutsche CleanTech Institut (DCTI) hat heute den fünften Band der insgesamt 20-bändigen Studienreihe, die sich mit den vielfältigen Arbeitsfeldern der CleanTech-Branche auseinandersetzt, vorgestellt. Der aktuelle Band „CleanTech-Investment“ setzt damit die erfolgreiche Publikationsreihe des DCTI fort. Lag der Schwerpunkt bisher auf einzelnen CleanTech-Segmenten wie eMobilität, Solarenergie und Windenergie, liefert die aktuelle Studie einen Überblick über Investitionen in verschiedenen Technologiefeldern. Der Stellenwert einzelner Technologien sowie die Relevanz geographischer Faktoren und die unterschiedlichen Stufen der Wertschöpfungskette einer Industrie werden in Hinblick auf die getätigten Investitionen analysiert. Die Studie kann kostenlos heruntergeladen werden…

Den Studienband Nr. 5 „CleanTech-Investment“ gibt es hier kostenlos als gut lesbare Online-Version bzw. zum Download als pdf-Dokument. CleanTech hat sich zu einem globalen Massenmarkt entwickelt und zählt unter Investoren mittlerweile zu den attraktivsten Anlageklassen überhaupt. Die Notwendigkeit, den CO2 Ausstoß zu begrenzen, sowie die von der Politik gesetzten Umweltstandards lassen den Investitionsbedarf auf rund 45 Billionen US$ steigen. Neben den staatlichen Förderprogrammen und den Renditechancen macht auch der Gedanke der Nachhaltigkeit in Form einer ökologischen Rendite CleanTech-Investments attraktiv.

Handelte es sich zu Beginn meist um professionelle Investoren, sind jetzt aufgrund der großen Auswahl an Investitionsmöglichkeiten immer mehr Kapitalanlagen aus dem privaten Sektor zu verzeichnen. Zur Auswahl stehen sowohl Eigenkapitalbeteiligungen an jungen CleanTech-Start-Ups und Anlagen in börsennotierten Unternehmen als auch die Finanzierung einer Photovoltaikanlage für das Eigenheim oder die Beteiligung an Biogasanlagen und solarthermischen Kraftwerken mittels geschlossener Fonds.

Öffentliches Bewusstsein für CleanTech stärken

„Unsere aktuelle Studie setzt sich zum Ziel, das enorme Potential im Bereich CleanTech-Investment aufzuzeigen und die Bandbreite an Beteiligungsmöglichkeiten abzubilden. Angesichts der ausgesprochen positiven Resonanz auf die bereits veröffentlichten Studienbände, wird das DCTI auch weiterhin das Bewusstsein für saubere und nachhaltige Technologien stärken“, erklärt Philipp Wolff, Geschäftsführer des DCTI.

Mit dem Studienband CleanTech-Investment werde nun aufgezeigt, dass CleanTech sich längst von einem ökologischen Pioniergeist weg zu einem professionellen Industriesegment hin entwickelt hat. Dies schlägt sich nicht zuletzt in den Umsatzerlösen und den geschaffenen Arbeitsplätzen nieder, so Wolff weiter. Einen Einblick in die Begriffsdimension und die attraktivsten Investitionsfelder gibt Germany Trade & Invest im ersten Experteninterview.

In einem weiteren Experteninterview nimmt die Rechtsanwaltskanzlei White & Case LLP zu aktuellen Investmenttrends im Energiesektor Stellung, insbesondere zu Risiken der Netzregulierung, zu den Schwerpunkten einer Due Diligence und zu aktuellen Entwicklungen bei der Kapitalbeschaffung.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!