CleanTech Innovation: Intelligente Fluide für die Druckindustrie

Cleantech-Unternehmen bubbles & beyond: 2. Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

[wp_campaign_1]Ressourceneffizienz und saubere Produkte sind die Stichworte, die zu der Innovation passen, die das Leipziger CleanTech-Unternehmen bubbles & beyond seit heute auf dem Markt hat. Das Technologieunternehmen, das kürzlich die 2. Finanzierungsrunde in Höhe von 1,2 Millionen Euro abschloss, entwickelt maßgeschneiderte, intelligente Fluide für ganz unterschiedliche industrielle Anwendungsgebiete. Jetzt hat bubbles & beyond die Durckwalzenreiniger-Serie enpurex auf den Markt gebracht. Kennzeichnend für die Produktgruppe ist eine neue Generation von Reinigern, die besonders sauber und effizient – insbesondere in der Druckindustrie – eingesetzt werden können.

bubbles and beyond Cleantech LeipzigDenn: Die Reiniger sind wasserbasiert, nicht brennbar und – nach Angaben des Unternehmens – frei von aggressiven Chemikalien. Dazu biologisch abbaubar und noch dazu verfügbaren Produkten in ihrer Wirkungskraft überlegen. Die enpurex®-Produkte beruhen auf dem neuen Ansatz der intelligent fluids™ von bubbles & beyond und bieten erhebliche Prozesskosteneinsparungen, hervorragende Kompatibilität mit den üblichen Materialien in der Druckindustrie, optimale Wirksamkeit und Betriebssicherheit.

Das enpurex®-Produktportfolio umfasst derzeit drei verschiedene Reiniger:

  • ONLINE ist ein Reiniger für Rasterwalzen im laufenden Produktionsprozess, entfernt UV-härtende Farben ebenso wie lösemittel- und wasserlösliche Farben und beseitigt Farbverglasungen.
  • 95 PLUS ist ein manueller Reiniger für Druckwalzen und entfernt wasserlösliche Farben und Dispersionsfarben sowie Drucklacke.
  • Der kraftvollste Reiniger der enpurex®-Produktgruppe ist PRO, ein manueller Reiniger für hartnäckige und ältere Verschmutzungen. Dank integrierter „Mikroradierer“ entfernt er alle Arten von Druckfarben, auch 2-K Lacke und gehärtete Farben, und löst sogar Kalkverglasungen.

Dazu Christian Römlein, Geschäftsführer der bubbles & beyond GmbH:

„Während der Testphase für unsere enpurex-Produkte konnten unsere Kooperationspartner in ihren Druckereien bereits deutliche Prozesskosteneinsparungen erzielen. Wir haben gezeigt, dass unsere enpurex-Reiniger Rückstände wesentlich wirksamer und schneller als konventionelle Reiniger beseitigen können – und zwar ohne die Sicherheitsrisiken, die mit herkömmlichen Reinigern und Reinigungsprozessen in Verbindung gebracht werden.“

[wp_campaign_2]Mit den intelligenten Fluiden sind neben den Produkten für die Druckindustrie viele weitere Einsatzbereiche denkbar. Das CleanTech-Unternehmen ist so interessant, dass es Anfang März die 2. Finanzierungsrunde abschloss. Mit LBBW Venture Capital, S-Beteiligungen, dem Hightech-Gründerfonds und der KfW beteiligten sich alle bestehenden institutionellen Investoren an der Finanzierung, die insgesamt 1,2 Mio. Euro umfasst.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!