E-world: Conenergy zeigt Elektroauto mia

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

EasysolarAb morgen präsentieren Aussteller aus 20 Ländern auf insgesamt 41.000 Quadratmetern ihre Produkte und Dienstleistungen auf der E-world 2011 (siehe Hintergrund – E-world 2011) in Essen. Die Conenergy Gruppe zeigt in Halle 3 erstmals die letzte Prototypenstufe des neuen Elektroautos „mia“ (siehe Hintergrund: Elektroauto mia) aus dem Hause mia electric. Der vom ehemaligen VW-Chefdesigner Murat Günak entwickelte, rein elektrisch betriebene Microbus geht im Juni 2011 in die Serienproduktion. Mit zentralem Fahrersitz, zwei praktischen Schiebetüren und hoher Zuladungskapazität von bis zu 360 kg ist die mia prädestiniert für den Einsatz im Stadtverkehr. Aufgrund dessen haben bereits viele Energieversorger und Dienstleistungsunternehmen mehrere Hundert Vorbestellungen getätigt. Alle weiteren Messebesucher können sich nun vor Ort in Essen von den Qualitäten der mia überzeugen.

Mobilität und Klimaschutz spielen auch bei der Conenergy Gruppe eine zunehmende Rolle. So rückt die Conenergy Unternehmensberatung in diesem Jahr neben den Kernkompetenzen der Organisations- und Strategieberatung in der Energiewirtschaft auch ihre Expertise im Bereich der Entwicklung kommunaler und regionaler Mobilitätskonzepte in den Fokus. Über die in Berlin ansässige Beteiligung Nymoen Strategieberatung wird das Portfolio noch durch Themen wie Erneuerbare Energien, lokaler Klimaschutz und kommunaler Wärmemarkt, sowie die Entwicklung von Kraftwerksprojekten ergänzt.

Auch die Conenergy Agentur verzeichnet eine stark ansteigende Bedeutung der Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit seit Verabschiedung des Energiekonzepts der Bundesregierung im Herbst letzten Jahres und setzt dieses als Veranstalter der E-world energy & water in der konzeptionellen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Events konsequent um. Neben dem Branchentreffpunkt zeichnet die Conenergy Agentur auch für den e.21-Klimakongress verantwortlich, welcher im Herbst diesen Jahres zum zweiten Mal in Duisburg stattfinden wird. Namensgeber dieser Veranstaltung ist die Fachzeitschrift aus dem Hause Energate, welche u.a. über Energieeffizienz und Erneuerbare Energien berichtet.

Der Fachverlag innerhalb der Conenergy Gruppe präsentiert auf der E-world einige neue Medien. Darüber hinaus stellt Energate die gesamte Palette seines redaktionellen Schaffens vor.

Weitere Infos zum Elektroauto mia: Elektroauto News bei CleanThinking.de