Solartrockner von Miele in Österreich als „Energie-Genie“ ausgezeichnet

Innovationspreis des BM für Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und des Landes Oberösterreich geht an den Solartrockner von Miele und Solvis

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Der Trockner gilt im Haushalt als eines derjenigen Geräte, das besonders zum Energieverbrauch beiträgt. Natürlich ist der beste Weg noch immer: Wäsche an der Luft trocknen, das schont die Umwelt und die Wäsche gleichermaßen. Doch das ist nicht immer möglich, so dass es wichtig ist, auch technische Alternativen zu haben. Neben den Trocknern mit Wärmepumpe, die zumeist über die beste Energieeffizienzklasse A+++ verfügen und damit sparsamer als herkömmliche Kondenstrockner sind, gibt es mit dem Solartrockner von Miele eine weitere Alternative.

Solartrockner von Miele in der Wohnung

Cleantech Austria / Hausgeräte News. In Österreich hat der Solartrockner aus dem Hause Miele gerade für Furore gesorgt. Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und das Land Oberösterreich zeichnen neue, energietechnisch innovative Produkte im Rahmen der Energiesparmesse Wels mit dem „EnergieGenie“ aus. Dazu gehörte zu Beginn diesen Jahres auch der Solartrockner T 8881 S EcoComfort von Miele (hier kaufen).

Eine unabhängige Fachjury, bestehend aus den Geschäftsfeldleitern des OÖ Energiesparverbandes, an der Spitze Landesenergiebeauftragter Dr. Gerhard Dell, bewerten die Einreichungen nach den Kriterien Innovation, Energieeinsparung und Neuheitsgrad.

Basis des Solartrockners ist eine Solarthermie-Anlage

Der Solartrockner nutzt die Sonnenenergie direkt, also ohne Umwandlung in Strom. Basis hierfür ist eine Solarthermie-Anlage, die über einen Schichtenspeicher die Heizungsanlage mit warmem Wasser versorgt. Der „T 8881 S EcoComfort“ ist an die Heizungsanlage des Hauses angeschlossen, die ihrerseits mit der Solarthermieanlage auf dem Dach verbunden ist.

Dies schont die Umwelt, denn der Solartrockner mit der Energieeffizienzklasse A+++ ist bis zu 80 Prozent sparsamer als konventionelle Trockner. Weil der Solartrockner deutlich weniger Primärenergie benötigt, sinken die Energiekosten gegenüber einem ohnehin schon sehr energieeffizienten Wärmepumpentrockner noch einmal um bis zu 60 Prozent (gegenüber einem herkömmlichen Abluft-/Kondenstrockner um etwa 80 Prozent).

Bei üblicher Nutzung in einem Vier-Personen-Haushalt amortisieren sich die Mehrkosten des Gerätes (etwa 500 Euro) innerhalb von gut sieben Jahren. Praktisch: Im Sommer trägt der Solartrockner zur Auslastung der Solaranlage bei, im Winter ließe sich das Wasser im Schichtenspeicher ersatzweise auch durch Biomasse oder Erdwärme erwärmen. Weitere Hintergründe zum Solartrockner von Miele gibt es (in Kürze) auf unserer Produktseite zum T 8881 S EcoComfort.

(Dieser Beitrag erschien am 16.3.2014 auf CleanThinking.de)

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!