Für bessere Stadtluft: EvoBus testet elektrischen Citaro in Mannheim

Stadtbus Mercedes-Benz Citaro wird in Mannheim produziert und auf Serieneinsatz vorbereitet / Erster Kunde für Elektrobus ist Rhein-Neckar-Verkehr GmbH

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Um die Luft in den Innenstädten zu verbessern, ist aus Sicht vieler Städte weltweit die Umstellung auf Elektromobilität ein ganz wichtiges Instrument. Neben London, Stockholm oder Hamburg setzt auch Mannheim in Zukunft auf Elektrobusse. Praktischerweise hat die Rhein-Neckar-Region gleich einen der führenden europäischen Bushersteller vor Ort: Evobus produziert in Mannheim den Mercedes-Benz Citaro im sogenannten „Kompetenzzentrum für Stadtbusse“. Derzeit wird der elektrische Citaro auf die Serienfertigung vorbereitet. Ab Ende 2018 soll der erste vollelektrische Citaro im Praxiseinsatz erprobt werden.

Elektrobus Citaro von Mercedes-Benz mit Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet. Elektromobilität Best Practice.

Citaro mit vollelektrischem Antrieb.

Elektromobilität News / Mannheim. Elektrobusse sind für den innerstädtischen Personnennahverkehr hervorragend geeignet. Denn: Die Strecken, die ein Linienbus zurücklegen muss, sind bekannt. Die Distanz und damit die Reichweite, die der Elektrobus braucht, ebenfalls. Derart klar definierte Rahmenbedingungen sind insbesondere für die Auslegung der im Bus verwendeten Batteriesystemen eminent wichtig.

EvoBus ist derzeit dabei, seinen weltweit erfolgreichen Stadtbus Citaro auf den elektrischen Antrieb umzustellen. Die Serienfertigung des Mercedes-Benz Citaro startet Ende 2018. Damit die Technologie ausgereift ist, kommt der erste Kunde, der einen elektrischen Citaro abnimmt, ganz aus der Nähe: Der Citaro wird in Mannheim entwickelt und produziert – mit den dortigen Verkehrsbetrieben soll Ende 2018 ein Praxistest auf Herz und Nieren mit dem Elektrobus beginnen.

Citaro bei Eiseskälte getestet

Hitze und Kälte: Der Citaro wird wie jeder andere Stadtbus von Mercedes-Benz intensiv erprobt.

Der Citaro wird über eine Hinterachse mit radnabennahen Elektromotoren angetrieben. Verbaut sind Lithium-Ionen-Batterien. Das Batteriepack ist modular aufgebaut, um es individuellen Anforderungen der Kunden anpassen zu können. Neben der Aufladung an der Steckdose im Depot wird Mercedes-Benz den Citaro auf Wunsch mit unterschiedlichen Systemen für Zwischenladungen liefern. Eine Besonderheit liegt im Thermomanagement für Antrieb und Klimatisierung des Elektrobusses. Damit soll der Energieverbrauch gesenkt werden.

Der elektrische Citaro durchläuft zurzeit den gleichen umfangreichen Test- und Erprobungszyklus wie jeder andere Omnibus von Mercedes-Benz. Dazu zählt auch eine Wintererprobung bei eisigen Temperaturen am Polarkreis und eine Sommererprobung in der Hitze der spanischen Wüste Sierra Nevada. Daneben stehen auch Dauertests an.

Weitere Meldungen zum Thema elektrische Nutzfahrzeuge gibt es hier.
Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!