Frankfurt entscheidet sich für E-Busse von Solaris

Bushersteller Solaris erhält Bestellung über fünf elektrische Busse Solaris New Urbino 12 electric der ICB Frankfurt GmbH

Elektrobusse wie die von Solaris erobern die Innnenstädte: Auch immer mehr deutsche Städte entscheiden sich für elektrisch betriebene Busse. So mittlerweile auch die Frankfurt am Main. Dort gab es eine hitzige Debatte zu diesem Thema und viel Zögern. Doch seit die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden verkündet hat, die gesamte Busflotte umstellen zu wollen, ist auch Frankfurt in Schwung gekommen. Die Frankfurter E-Busse kommen von Solaris.

Frankfurt entscheidet sich für Elektrobusse von SolarisElektrobus News / 12.12.2017. Besteller der fünf Busse vom Typ Solaris New Urbino 12 electric ist die In-der-City-Bus  GmbH. Der Elektrobus verfügt über eine Achse von ZF mit Radnabenmotoren. Die benötigte Energie wird aus Batterien mit 240 kWh Gesamtkapazität geliefert. Ladegeräte vo Medcom sorgen für Strom-Nachschub.

Der E-Bus von Solaris Bus & Coach ist kürzlich zum ‚Bus of the Year 2017‘ gekürt worden. Anfang Dezember wurde der Bushersteller Solaris vom Magazin „Busplaner“ mit dem Innovationspreis 2018 in der Kategorie „ÖPV“ ausgezeichnet.

Solaris: Busse mit WLAN und Steckdose

Die Busse sind unter anderem mit Klimaanlagen für den Fahrgastraum und Fahrerarbeitsplatz, mit energieeffizienter LED-Beleuchtung sowie einem Fahrgastinformationssystem ausgestattet. Sehr modern: In den Bussen sind USB-Anschlüsse zur Ladung von mobilen Geräten verfügbar. Diese Anschlüsse befinden sich in jeder Sitzreihe. Fahrgästen wird auch ein WLAN-Netzwerk zur Verfügung stehen. Platz bietet der Solaris für 70 Personen. 28 Plätze sind Sitzplätze.

Die Auslieferung der fünf Solaris Busse an die ICB ist fϋr Mitte des Jahres 2018 vorgesehen. Bislang hat Solaris Bus & Coach eigenen Angaben zufolge mehr als 100 Elektrobusse verkauft, die mehr als drei Millionen Kilometer zurückgelegt haben. Einsatzgebiete sind u.a. die Straßen von Österreich, Tschechien, Finnland, Spanien, Deutschland, Norwegen und Schweden. Weitere Aufträge hat Solaris aus Belgien, Frankreich, Rumänien und Italien erhalten.

Lesen Sie auch über die Wirtschaftlichkeit von elektrisch angetriebenen Bussen im öffentlichen Personennahverkehr, insbesondere in Städten.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks