Gorenje auf der IFA: Ein Marktplatz voller Ideen

Hausgerätehersteller Gorenje präsentiert sich mit südländischer Leichtigkeit auf der IFA 2014 in Berlin

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ein pulsierender Marktplatz mit vielen Akzenten: So könnte man umschreiben, was der Hausgerätehersteller Gorenje auf der IFA 2014 im September zeigen wird. Live-Präsentationen erwecken den 810 Quadratmeter-Stand auf zwei Ebenen zum Leben. Südländische Leichtigkeit soll alle Zielgruppen, unabhängig von Alter, Geschlecht in individuellem Lebensstil gleichermaßen ansprechen.

Gorenje zeigt knallrote Neuheiten auf der IFA 201426. Juli 2014. Energieeffiziente Geräte zum Kochen und Backen in zeitgenössischem Design will Gorenje als zentrale Neuheiten präsentieren. Ansprechende Optik, höchste Qualität und harmonische Haptik zeichnen die Geräte aus. In den Ausführungen Essential, Advanced und Superior – bislang kann man sich darunter wenig vorstellen – sollen die neuen Geräten zum Kochen und Backen verfügbar sein.

Farblich werden garantiert Akzente gesetzt bei Gorenje: Ein leichtes Blau ist bei den Geräten ebenso möglich wie ein knalliges Rot und Orange wie bei den neuen 8-Kilogramm-Modellen SensoCare. Hier werden neue Waschmaschinen (Gorenje W8543TR) und Trockner (Wärmepumpentrockner Gorenje D8565NO) mit umweltfreundlicher SensorIQ-Technologie vorgestellt.

Erste Gorenje-Geräte übertreffen jetzt die Anforderungen für den besten Energieeffizienz-Standard A+++ um satte 40 Prozent. Eines der sehr effizienten Geräte ist eine kompakte Kombi-Mikrowelle mit der Produktbezeichnung Gorenje BCM 547S12X. Mehr zu diesem neuen Produkt mit hochmoderner und energieeffizienter Inverter-Technologie, lesen Sie hier auf der entsprechenden Produktseite bei CleanThinking.de.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks