Mehr als ein Erlkönig: So sieht das Tesla Model S aus

Elektroauto-Pionier aus den USA lässt Bilder sprechen: Tesla Model S wird eine sportliche Limousine

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

USA. Tesla Motors will in den kommenden Monaten nach dem Tesla Roadster auch das Tesla Model S auf den Markt bringen und bereitet sich durch den Aufbau von Vertriebsstrukturen insbesondere in Europa schon darauf vor. Wie das Tesla Model S aussehen könnte, war lange Zeit ein Geheimnis – die Endversion ist jetzt erstmals im Bild zu sehen:

Limousine und Elektroauto: Tesla Model S (Foto: Tesla)

Limousine und Elektroauto: Tesla Model S (Foto: Tesla)

Es zeigt sich: Die Produktionsversion, die ab 41.000 Euro kosten wird und ab 2013 in Europa erhältlich sein soll, ist runder, eleganter, sportlicher als es die bisherigen Bilder vermuten ließen. Kaum zu unterscheiden von einer sportlichen Limousine von Jaguar oder anderen Automarken. So könnte das Tesla Model S in den kommenden Jahren zum Renner werden – und das mit einem Elektromotor unter der Haube! [wp_campaign_1]Eine mittlere Variante des Tesla Model S soll nicht nur 250 Kilometer Reichweite haben, sondern sogar 370 Kilometer – hierfür wird aber der Aufpreis von rund 7.000 Euro fällig. Ein Top-Modell wird 480 Kilometer schaffen und wird ca. 55.000 Euro kosten. Im kommenden Jahr will Tesla 5.000 Elektroautos vom Typ Model S bauen und verkaufen. 2013 soll dann die volle Kapazität von 20.000 Fahrzeugen pro Jahr erreicht und ausgeschöpft werden.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!