Miele: Energiesparende Produkte als Wachstumstreiber

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Setzt auf Energieeffizienz: Die Geschäftsleitung von Miele

Setzt auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit: Die Geschäftsleitung von Miele

Saubere Produkte News / Gütersloh. Der Gütersloher Hausgeräte-Hersteller Miele, der seit jeher großen Wert auf Nachhaltigkeit legt, hat im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. Juni endete, weltweit einen Umsatzuwachs von vier Prozent erzielt. Der Erlös betrug rund 2,95 Mrd. Euro. Dabei profitiert das Unternehmen auch von energiesparenden Produkten, die sich als Wachstumstreiber für das Miele-Geschäft erweisen.

[wp_campaign_2]

Beispiele für grüne Innovationen sind etwa patentierte Features für automatische Dosierung von Flüssig- und Pulverwaschmittel („AutoDos“), Nutzung von Dampf („SteamCare“) oder die Anzeige des aktuellen Strom- und Wasserverbrauchs („EcoFeedback“), die in dieser Kombination nur Miele bietet. Im Rahmen der IFA 2010 hatte Miele die ersten Hausgeräte der Welt präsentiert, die automatisch starten, wenn der Strom am wenigsten kostet („Smart Grid“). Im Rahmen der IFA 2011 folgt die Kombination aus „Smart-Grid“-Technologie und heimischer Photovoltaik-Anlage.

Miele ist auch Vorreiter bei Waschmaschinen und Geschirrspülern, die sich an die Warmwasserleitung anschließen lassen. „Kein anderer Hersteller steht in so hohem Maß für intelligentes Energiesparen bei gleichzeitig höchstem Komfort und besten Ergebnissen“, resümiert der für Technik zuständige Geschäftsführer Dr. Eduard Sailer.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!