MIFA und Hochschule Harz zeigen E-Bike ohne Kette

Weltpremiere des X-PESA auf der Hannover Messe sorgt für gewaltiges Medien- und Besucherinteresse

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 4,56 out of 5)
Loading...

Im Rahmen der Hannover Messe 2013 haben die MIFA AG und die Hochschule Harz erstmalig ihr Pedelec oder E-Bike ohne Kette vorgestellt, das auf den Namen X-PESA hören soll. An der Entwicklung, die am Gemeinschaftsstand „Forschung für die Zukunft“ präsentiert wurde, war das Institut für Automatisierung und Informatik.

MIFA X-PESA kettenloses E-BikeE-Bike News / Hannover. Die Energie aus der Muskelkraft des Fahrers wird bei diesem neuartigen Elektrofahrrad rein elektrisch an das Hinterrad übertragen. Das ist  eine völlige Neuerung und in dieser Form einzigartig: Bei bisherigen Modellen war dies nur über eine Kette oder Welle möglich. Zudem kommt das technische Phänomen der sogenannten Rekuperation zum Tragen: Beim Bremsen wird die entstehende Energie in den Akku zurückgespeist. So kann die Akkuleistung und damit die Reichweite deutlich erhöht werden.

„Das ‚Pedelec‘ oder ‚E-Bike‘ verzichtet vollständig auf die klassische mechanische Kraftübertragung mittels Kette“, erklärte der Projektleiter Prof. Dr. Klaus-Dietrich Kramer vom Fachbereich Automatisierung und Informatik in Wernigerode. Stattdessen erzeugt ein Generator, der im Kurbeltrieb des Fahrrades eingebaut ist, elektrische Energie, die an den Elektromotor am Hinterrad weitergeleitet wird. Wie ein ‚normales‘ Fahrrad – aber deutlich leichter – fährt sich das kettenlose Modell.

E-Bike X-PESA MIFA AGAußerdem lässt sich der Grad der elektrischen Unterstützung vom Fahrer stufenlos einstellen, was den Fahrkomfort zusätzlich erhöht. Die Kommunikation mit dem Fahrer erfolgt über Bluetooth mit Hilfe eines handelsüblichen Smartphones. Gefördert wurde die Entwicklung mit Bundesmitteln durch das AIF (Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.), der führenden Organisation zur Förderung angewandter Forschung und Entwicklung für den Mittelstand.

Weitere E-Bike News gibt es in unserem Themenspecial.

1 Kommentar

  • Eberhard Schutte

    Ein Pedelec, dass nach dem gleichen Prinzip funktioniert ist schon auf der Eurobike 2012 vorgestellt worden und somit ist die Meldung ‚Weltpremiere‘ nicht ganz zutreffend.
    Das Pedelec eines koreanischen Autozulieferers nennt sich ‚mando footloose‘. Nicht nur die Technik ist interessant, sondern auch das Design ist sehenswert.
    Ab Mitte 2013 soll es zu kaufen sein.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


error: Content is protected !!