Scuderi-Motor – CleanTech Lexikon

Split-Cycle-Prinzip als Geheimnis des Scuderi-Motor

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

Scuderi-MotorDer Scuderi-Motor gilt als bedeutendste Neuerung des Verbrennungsmotors seit der Erfindung des Ottomotors vor mehr als 130 Jahren. Er arbeitet mit einem neuen thermodynamischen Verbrennungsprozess, dem so genannten Split-Cycle-Prinzip.

Zwei gepaarte Zylinder

Die vier Takte eines herkömmlichen Verbrennungsmotors werden dabei von einem auf jeweils zwei gepaarte Zylinder aufgeteilt: Der erste Teil des Zylinderpaares ist für Ansaugen und Verdichten zuständig und schickt nach seinem Arbeitstakt hoch komprimierte Luft in sein Pendant, wo nach Einspritzen des Kraftstoffs und Zündung nach dem oberen Totpunkt eine besonders effiziente und saubere Verbrennung stattfindet. Da das Zylinderpaar gleichzeitig arbeitet, vollendet der Scuderi-Motor einen kompletten Arbeitstakt während nur einer Kurbelwellenumdrehung.

Scuderi-Motor: Mehr Leistung, höheres Drehmoment

Herkömmliche Motoren benötigen zwei Umdrehungen, um einen Arbeitstakt zu vollenden. Die ersten Tests haben gezeigt, dass der Scuderi-Motor neben der hohen Effizienz und der signifikanten Reduktion von Emissionen auch mehr Leistung und ein höheres Drehmoment erreicht als herkömmliche Benzin- oder Dieselmotoren.

Video: So funktioniert der Scuderi-Motor

Vorteile des Split-Cycle-Motors von Scuderi

  • Konstruktionsflexibilität wird großgeschrieben und ist einer der größten Vorteile der Scuderi Split-Cycle-Technologie. Zahlreiche Merkmale, die einer zusätzlichen Ausrüstung bedürfen oder die bei einer herkömmlichen Motorkonstruktion zu schwierig umzusetzen sind, lassen sich mit einer Split-Cycle-Ausführung von Scuderi problemlos bewältigen. Beispielsweise kann die Aufladung einfach durch eine Durchmessererweiterung des Verdichtungszylinders modifiziert werden.
  • Die Kolbenreibung lässt sich durch Versetzen des Verdichtungs- und Arbeitszylinders reduzieren.
  • Ein Miller-Cycle lässt sich einfach durch Verlängerung des Arbeitszylinders erzielen.
  • Im Split-Cycle-Motor von Scuderi kann ein Turbolader eingesetzt werden, um Energie aus dem Abgaskanal des Motors zurückzugewinnen. Die Druckluft vom Turbolader wird in den Verdichtungszylinder geführt und reduziert dadurch die zum Verdichten benötigte Energie. Die aus dem Turbo-Modus gewonnene Nutzenergie ist eine Spezialität des Split-Cycle-Motors von Scuderi – mit dem Einsatz herkömmlicher Motortechnologien ist dies nicht möglich.

Hersteller des Scuderi-Motor

Die Scuderi Group, LLC, mit Hauptsitz in West Springfield, Mass., USA, und einer Geschäftsstelle in Frankfurt am Main, ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das sich auf die Verbreitung seiner Technologie mittels F&E und Lizenzierung konzentriert. Die Scuderi-Verantwortlichen erwarten, dass sie mit der revolutionären Technologie des Scuderi-Prinzips nach ausgereifter Entwicklung die bedeutendste Verbesserung des Wirkungsgrades von Verbrennungsmotoren seit mehr als 130 Jahren erreichen werden. Das globale Patentportfolio der Scuderi Group weist mehr als 476 Patentanmeldungen auf. In 50 Ländern wurden bislang bereits 154 Patente erteilt. Weitere Informationen: Scuderi-Motor

error: Content is protected !!