Singulus mit Millionenauftrag im Solar-Sektor

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Singulus Technologies, Cleantech-Unternehmen aus Kahl, setzt auf ein neues Reinigungs-Verfahren für SiliziumCleantech News / Kahl am Main, Südafrika. Das Technologie-Unternehmen Singulus Technologies hat im Solar-Sektor einen hochkarätigen Auftrag an Land gezogen. Das Unternehmen verkaufte mehrere Anlagen für die Entwicklung neuer, leistungsfähigerer CIGS-Dünnschichtsolarmodule im Wert von mehr als sieben Millionen Euro an die Photovoltaic Technology Intellectuel Property (PTIP) aus Südafrika, wie Singulus Technologies heute mitteilte. Dabei handelt es sich um Anlagen für die Vakuum-Beschichtung, Selenisierung sowie Nasschemie.

PTIP ist eine Ausgründung der Universität von Johannesburg und arbeitet erfolgreich in dem neu aufgebauten F & E Center in Techno Park bei Stellenbosch in Südafrika, mit Forschungsanlagen an der Entwicklung von CIGS Dünnschichtzellen. Singulus kooperiert bereits seit mehreren Jahren mit den Wissenschaftlern der Universität von Johannesburg und hat im Rahmen der Zusammenarbeit bereits im Jahr 2011 Baugruppen geliefert. Die von PTIP entwickelte und patentierte Technologie wird inzwischen weltweit von verschiedenen Firmen genutzt und wurde zusammen mit interessanten Ergebnissen bereits im April dieses Jahres im Rahmen der Eröffnung des „Deutsch-Südafrikanischen Jahr der Wissenschaft“ in Kapstadt vorgestellt.

Singulus will die Aktivitäten in den Geschäftsbereichen Solar und Optical Disc weiter ausbauen. Ziel ist es, so das Unternehmen, sich in der Silizium- und Dünnschicht-Solartechnik an führender Stelle als Maschinenlieferant sowie Entwicklungspartner für neue Zellkonzepte zu positionieren und die Marktführerschaft im Optical Disc Bereich für Fertigungsanlagen zur Herstellung von Dual-Layer Blu-ray Discs zu behaupten. Die Geschäftsaktivitäten im Geschäftsbereich Halbleiter werden im Zuge des sich abzeichnenden wachsenden Marktes für die MRAM Halbleitertechnologie intensiv verstärkt. Zusätzlich prüft das Unternehmen weitere Branchen und Arbeitsgebiete, in denen auf Basis des vorhandenen Know-hows im Bereich Vakuumbeschichtung zusätzliche Marktsegmente erschlossen werden können.

[wp_campaign_3]

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!