Elgato Eve: Drahtlose Sensoren für das Smart Home

Smart Home-System Elgato Eve funktioniert auf Basis von Apple HomeKit / Sensoren ab sofort vorbestellbar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

Eine „unvergleichlich einfache Benutzerfreundlichkeit und Steuerung“, „fortschrittliche Sicherheitsfunktionen“ und eine „tiefgreifende Integration von Siri“ – die Versprechen des Münchner Cleantech-Unternehmens Elgato zur Einführung von Elgato Eve sind vollmundig. Das intelligente Smart Home-System Elgato Eve ist exklusiv für Apple HomeKit entwickelt worden und bietet drahtlose Sensoren zur Steuerung für das Zuhause – zumindest für Besitzer von iPhone, iPad und iPod.

Smart Home Elgato Eve SensorenSmart Home, Leipzig, 29. Juni 2015. Ab sofort können die drahtlosen Sensoren bereits bei Amazon oder Gravis vorbestellt werden, ab Juli soll das Package auch im Apple Online Store erhältlich sein. Elgato Eve ist ein app-gesteuertes System zur Kontrolle des eigenen Zuhauses. Es soll besonders einfach zu bedienen sein, dazu sicher und die Sprachsteuerung Siri integrieren. Dabei setzt Elgato auf die Übertragung via Bluetooth und „langlebige Batterien“.

Konkret geht es um vier Sensoren, die künftig erhältlich sein werden:

  • Eve Room: Der Sensor kontrolliert Luftqualität und Luftfeuchtigkeit, Temperatur
  • Eve Weather: Die Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck stehen hier im Zentrum
  • Eve Door & Window: Anzeige des aktuellen Status (Offen oder geschlossen) von Türen und Fenstern sowie Statistiken zu Zeit und Dauer, um darauf basierend überlegter handeln zu können
  • Eve Energy: Hier handelt sich um eine Art schaltbare Steckdose, an die Elektrogeräte angeschlossen werden können. Eve Energy wird anzeigen, wie viel Energie die Geräte verbrauchen und soll ermöglichen, diese durch einfaches Antippen oder durch Siri an- und auszuschalten

Apple TV als Zentrale für Fernsteuerung notwendig

Smart Home Elgato Eve Energy im EinsatzAls Vorteil gibt Elgato an, dass die Verbindungen zwischen den Geräten und dem Smartphone direkt via Bluetooth hergestellt werden und keine Zentrale benötigt wird. Will man allerdings aus der Ferne zugreifen, so ist – wenn wir das richtig verstanden haben – ein Apple TV der 3. Generation zusätzlich zu iPhone, iPad oder iPod touch notwendig. Dieser Apple TV fungiert dann als Zentrale für das Smart Home – was durchaus Sinn macht, weil der Fernseher eines der Geräte ist, die Zuhause am häufigsten und längsten benutzt werden.

Letztlich ist Elgato Eve eine interessante, elegante Ergänzung für Apple-Nutzer, die sämtliche Geräte von Apple anschaffen und damit einem geschlossenen System die Treue halten möchten. Interessant ist, dass Apple die Sensoren nicht selbst entwickelt oder unter eigenem Namen auf den Markt bringt – sondern es Elgato hier offensichtlich perfekt geschafft hat, in die Apple-Welt einzudringen.

(Quelle: Pressemitteilung von Elgato, eigene Recherchen; Bildquelle: Elgato)

Hier finden Sie einen Preisvergleich für den Sensor Elgato Eve Energy:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks