Smart Home: Drahtloser Überall-Lichtschalter Hue Tap erhältlich

Philips erfindet mit dem Hue Tap den flexiblen, kabellosen Lichtschalter für die Hausautomation

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte alphaEOS AG als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil.

Es gibt derzeit eine Fülle von neuen Ideen und Produktansätzen rund um’s Smart Home und das Internet der Dinge. Dabei machen manche Produkte, wie der neue Lichtschalter Hue Tap von Philips, erst auf den zweiten Blick so richtig Sinn. Der Hue Tap, der jetzt etwa in Online-Shops sowie in den Apple Stores auch in Europa erhältlich ist, hat den entscheidenden Vorteile, dass er überall verwendbar ist – weil er kabellos über Energy Harvesting funktioniert und programmierbar ist. Natürlich nur, in Kombination mit Philips Hue, der steuerbaren LED-Lösung sowie der zugehörigen App.

Drahtloser, netzwerkfähiger Lichtschalter Hue Tap von PhilipsHamburg / 1. Juli 2014. Wer gedacht hat, den Lichtschalter könne man in Zeiten des Smart Homes nicht mehr neu erfinden, der hat sich getäuscht. Nach Rauchmeldern und Thermostaten, die dank NEST, tado oder alphaEOS plötzlich ’sexy‘ werden, erlebt auch der Lichtschalter seine ganz besondere Renaissance – oder könnte sie mit dem Philips Hue Tap zumindest erleben.

Die Sinnhaftigkeit des netzwerkfähigen und intelligenten Philips Hue Tap liegt darin, dass der Lichtschalter überall befestigt werden kann und funktioniert. Dank Energy Harvesting, braucht der Hue Tap weder ein Kabel, noch Batterien oder eine Solarzelle – die Wärme des Fingers beim Tastendruck genügt, um das gewünschte Signal zu senden und Philips Hue als Lichtlösung an- oder auszuschalten.

So funktioniert Philips Hue Tap:

Personalisierte Wohnraumbeleuchtung im Smart Home

Dabei hat der Philips Hue Tap nicht nur einen Schalter, sondern vier. Hiermit lassen sich verschiedene Beleuchtungsvarianten aktivieren. Die Einstellungen werden auf der Smartphone App vorgenommen und anschließend auf den drahtlosen Lichtschalter übertragen. Damit erweitern sich die Möglichkeiten, mit dem Philips-System eine personalisierte Wohnraumbeleuchtung zu realisieren. Gerade dank der neuen LED-Technologie macht das Sinn, weil passendes Licht großen Einfluß auf unsere Stimmung und unser Wohlbefinden hat.

Letztlich vereint Philips Hue Tap die bedienungsfreundliche, herkömmliche Lichtregelung mit der intelligenten, intuitiven und interessanten Welt von Philips Hue. Voraussetzung für den Betrieb des Philips Hue Tap ist die hue-Bridge, die in jedem Starterpaket für Hue sowie Friends of Hue-Paketen enthalten ist. Die Kombination etwa mit RWE SmartHome oder dem von Apple angekündigten HomeKit sind möglich.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!