Super E10: Tricksereien gehen weiter

Die flächendeckende Einführung des neuen Biosprits E10 steht unmittelbar bevor. Der Kraftstoff E10 mit maximal zehn Prozent Bioethanol wurde von Marktführer Aral bereits eingeführt. Jetzt zieht auch Shell nach und vertreibt den neuen, angeblich umweltfreundlicheren Sprit unter dem Namen Shell Fuel Save Super E10. Das jedenfalls teilte Shell heute in Hamburg mit. Doch für viele Autofahrer – der ADAC spricht von etwa 3 Millionen alleine in Deutschland (Hintergrund: Ist Ihr Fahrzeug eigentlich E10-geeignet?) – gibt es jetzt ein teures Problem: Das herkömmliche Super-Benzin wird schnell verschwinden. Besagte Autofahrer haben nur eine Alternative: Super Plus. Und das ist meist bis zu 8 Cent teurer, als das herkömmliche Super-Benzin.

Kaminöfen - HoHeKa.euUm die Autos betanken zu können, die kein E10 vertragen, hat Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) den Ölkonzernen eine Pflicht ins Gesetz geschrieben: Sie müssen eine so genannte Schutzsorte mit maximal fünf Prozent Ethanol (E5) an jeder Tankstelle anbieten. Mehrere Medien berichten heute, hier tue sich ein großes Missverständnis auf. Offensichtlich sind Politik und Verbraucherverbände davon ausgegangen, dass die Tankstellen E5 und E10 zum gleichen Preis anbieten. Doch daraus wird nichts.

Autofahrer müssen 98-Oktan-Benzin tanken

Nach Angaben von Shell wird das Super E5 mit 95 Oktan künftig nicht mehr angeboten. Nun müssen rund drei Millionen Autofahrer 98-Oktan-Benzin tanken und für den Liter je nach Anbieter fünf bis acht Cent mehr bezahlen. Der ADAC ist darüber empört: Die Preisgestaltung, so ADAC-Präsident Peter Meyer, sei ein Schlag ins Gesicht derjenigen Autofahrer, die nach wie vor E5-Benzin tanken müssten.

Doch wenn Super E5 und E10 zum gleichen Preis verkauft würden, dürften sich viele Autofahrer für E5 entscheiden. Denn dieser Sprit enthält mehr Energie – das Auto fährt damit etwas weiter. Und dann würde das Ziel des E10-Gesetzes nicht erreicht: Den Anteil des Bio-Kraftstoffes Super E10 zu erhöhen. Schon vor einigen Tagen hatte der ADAC Tricksereien rund um E10 festgestellt – lesen Sie hier die gesamte Geschichte bei CleanThinking.de.

Keine Kommentare

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
  1. 14759 - Bio-Benzin E10: Millionen Autofahrer müssen auf teure Sorte umsteigen – innsalzach24.de - newerapublications.de
  2. Super E10: Tricksereien gehen weiter | Infos & Tipps
  3. 14869 - Shell führt E10 ein – comcenture.com – get your energy - newerapublications.de
  4. Bio Natur - Der Weblog » E10: Biosprit kraft- und saftlos