Trockner – CleanThinking.de http://www.cleanthinking.de News und Hintergründe zu umweltfreundlichen Technologien und nachhaltiger Energiewende Thu, 14 Dec 2017 11:37:03 +0000 de-DE hourly 1 Panasonic NH-P80S1WDE http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-panasonic-NH-P80S1WDE/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-panasonic-NH-P80S1WDE/#respond Tue, 16 Sep 2014 07:39:16 +0000 http://www.cleanthinking.de/?page_id=40726 Der Wärmepumpentrockner Panasonic NH-P80S1WDE ist aktuell, d.h. im Winter des Jahres 2014, das Spitzenmodell aus dem Hause des japanischen Elektronikherstellers Panasonic, der in den kommenden Jahren dank umweltfreundlicher Produktion und nachhaltiger, energieeffizienter Produkte, zum nachhaltigsten Unternehmen der Welt werden will. Generell verfügen Wärmepumpentrockner von Panasonic über einen so genannten Inverter-Motor, der die Drehzahl des Kompressors individuell nach Bedarf regelt und dem Trocknungsprozess anpasst. Dadurch sorgt Panasonic dafür, dass Ihre Wäsche besonders schonend und effizient gewaschen wird. 16. September 2014. Der NH-P80S1WDE […]

Der Beitrag Panasonic NH-P80S1WDE erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Der Wärmepumpentrockner Panasonic NH-P80S1WDE ist aktuell, d.h. im Winter des Jahres 2014, das Spitzenmodell aus dem Hause des japanischen Elektronikherstellers Panasonic, der in den kommenden Jahren dank umweltfreundlicher Produktion und nachhaltiger, energieeffizienter Produkte, zum nachhaltigsten Unternehmen der Welt werden will. Generell verfügen Wärmepumpentrockner von Panasonic über einen so genannten Inverter-Motor, der die Drehzahl des Kompressors individuell nach Bedarf regelt und dem Trocknungsprozess anpasst. Dadurch sorgt Panasonic dafür, dass Ihre Wäsche besonders schonend und effizient gewaschen wird.

Trockner mit Dampffunktion: Panasonic NH-P80S1WDE16. September 2014. Der NH-P80S1WDE zählt zur energieeffizienten Generation der Trockner mit Wärmepumpen-Technologie. Das Hausgerät hat einen Inverter-Motor, der die Drehzahl des Kompressors individuell regelt und dem Trocknungsprozess anpasst. Empfindliche Textilien können „schongetrocknet“ werden – mit einer Temperatur von lediglich 45 Grad Celsius. Hier wird dem Gewebe also schonend die Flüssigkeit entzogen. Damit gelten Wärmepumpentrockner von Panasonic als wäscheschonend.

Gerade für empfindliche Textilien wie Nylon, Wolle und Seide können damit auch mit dem Trockner getrocknet werden.

Wärmepumpentrockner mit Dampffunktion

Das Premium-Modell von Panasonic, der NH-P80S1, hat auch eine Dampffunktion, der Fasern schon beim Trocknen mit Dampf glättet. Dadurch muss weniger gebügelt werden, was also mit einem erheblichen Komfortgewinn verbunden ist. Das bedeutet: Weniger bügeln – und mehr Freizeit. Mit der Dampffunktion kann auch Kleidung, die sonst nur chemisch gereinigt werden kann, schnell einmal aufgefrischt und von unangenehmen Gerüchen befreit werden.

Energieeffizienz des NH-P80S1WDE

Der Trockner von Panasonic hat ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm und verbraucht damit pro Jahr rund 212 Kilowattstunden. Das ist ein ordentlicher Wert im Hinblick auf die Energieeffizienz und reicht für die Energieeffizienzklasse A++. Dazu verfügt er über eine Schnell/Eco-Taste und kann sich damit den Bedürfnissen der Nutzer anpassen.  Mit einer Trockenzeit von 122 Minuten gehört der Wärmepumpentrockner NH-P80S1WDE zu den schnellsten Wärmepumpentrocknern auf dem Trockner-Markt.

Wärmepumpentrockner NH-P80S1WDE im Preisvergleich

Der Beitrag Panasonic NH-P80S1WDE erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-panasonic-NH-P80S1WDE/feed/ 0
Die besten Wärmepumpentrockner 2014 http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/die-besten-waermepumpentrockner-2014/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/die-besten-waermepumpentrockner-2014/#respond Sat, 06 Sep 2014 11:49:49 +0000 http://www.cleanthinking.de/?page_id=40556 Die CleanThinking.de-Redaktion recherchiert für Sie fortlaufend die besten Wärmepumpentrockner und empfiehlt günstige Angebote und Trockner mit der Effizienz-Technologie der Wärmepumpe, die ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis haben. In der nachstehenden Übersicht zeigen wir Ihnen die besten Wärmepumpentrockner 2014 – erfahren Sie mehr durch einen Klick auf den Produktnamen oder informieren Sie sich, wo Sie den jeweiligen Trockner besonders günstig erwerben können. Die besten Wärmepumpentrockner Beste Wärmepumpentrockner und das Energielabel Das Energielabel für Wärmepumpentrockner hilft entscheidend beim Kauf eines Wäschetrockners und gibt […]

Der Beitrag Die besten Wärmepumpentrockner 2014 erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Die CleanThinking.de-Redaktion recherchiert für Sie fortlaufend die besten Wärmepumpentrockner und empfiehlt günstige Angebote und Trockner mit der Effizienz-Technologie der Wärmepumpe, die ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis haben. In der nachstehenden Übersicht zeigen wir Ihnen die besten Wärmepumpentrockner 2014 – erfahren Sie mehr durch einen Klick auf den Produktnamen oder informieren Sie sich, wo Sie den jeweiligen Trockner besonders günstig erwerben können.

Die besten Wärmepumpentrockner

ProduktHerstellerEnergieFassungStromPreisTestergebnisse
TK UNIQ 73A DiBauknechtA++7 kg211,5 kWh/Jahrfür 515 Euro kaufen2,4 (St. Warentest 08/2013)
DPU 8306 GXEBekoA+++8 kg176 kWh / Jahr599 Euro2,1 (St. Warentest 08/2013)
Beko DPU 8304 XEBekoA+8 kg299 kWh / Jahr490 Euro-
D8565NOGorenjeA++8 kg218 kWh / Jahr699 Euro-
WT48Y7W1SiemensA+++8 kg172 kWh / JahrKauftipp 819 EuroEcoTopTen-Empfehlung 2014
WTW 86564BoschA++7 kg212 kWh / Jahr565 Eurotestsieger.de 2,0 (2014)
Panasonic NH-P80S1WDEPanasonicA++8 kg212 kWh / Jahr819 Eurotestsieger.de 1,4 (2013)
DIe Tabelle listet die aktuell interessantesten Trockner mit Wärmepumpentechnologie, die es in Deutschland derzeit zu kaufen gibt. Die Liste der besten Wärmepumpentrockner im Hinblick auf Energieeffizienz und Preis-Leistungsverhältnis wird laufend aktualisiert.

Beste Wärmepumpentrockner und das Energielabel

Das Energielabel für Wärmepumpentrockner hilft entscheidend beim Kauf eines Wäschetrockners und gibt wichtige Hinweise darauf, welche die Wärmepumpentrockner mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis sind. Soll dieser besonders energieeffizient sein, bietet sich der Kauf eines Trockners mit Wärmepumpe an. Die Wärmepumpentrockner sind eine Weiterentwicklung der klassischen und über viele Jahrzehnte etablierten Kondenstrockner.

Das Energielabel ist selbsterklärend: Es zeigt Hersteller, Modellbezeichnung, die Energieeffizienzklasse des Wärmepumpentrockners, den Gerätetyp, die Dauer des Standard-Baumwollprogramms in Minuten, den Stromverbrauch bei typischem Einsatz, die Kondensationseffizienzklasse, die maximale Beladung und die Geräuschentwicklung eines solchen Wäschetrockners.

Energielabel eines Wärmepumpentrockners

Energieeffizienzklasse der besten Wärmepumpentrockner

Die Energieeffizienzklassen sind ein entscheidendes Kriterium beim Kauf eines Wärmepumpentrockners. Die Energieeffizienzklasse A reicht dank der Weiterentwicklung der Kondensationstrockner zum Wärmepumpentrockner längst nicht mehr aus – daher sind die Klassen A+, A++ und A+++ hinzugekommen. Die besten Wärmepumpentrockner übertreffen heute im Jahr 2014 die Energieeffizienzklasse A+++ schon wieder um 40 bis 50 Prozent.

Grundsätzlich reichen die Energieeffizienzklassen von D bis A+++ – ein Gerät der Klasse D ist nicht energieeffizient und sollte nicht mehr zum Kauf in Betracht gezogen werden. Nur die besten Wärmepumpentrockner schaffen heute die Energieeffizienzklasse A+++, aber das ist auch bei diesen modernen Geräten keine Selbstverständlichkeit. Kondensationstrockner schaffen maximal A++, Ablufttrockner kommen maximal auf A.

Zum Vergleich: Ein Gerät der Energieeffizienzklasse B verbraucht bis zu 70 Prozent mehr Energie als ein Trockner mit A+++. Kaufen Sie kein Gerät, dass schlechter als A ist. Die etwas höheren Anschaffungskosten rentieren sich schon bei geringer Nutzungshäufigkeit.

Wir von CleanThinking.de empfehlen ausschließlich Geräte, die besser als Energieeffizienzklasse B sind – so dass Sie sich hier bei den von uns vorgestellten Geräten auf andere Aspekte beim Kauf konzentieren können. Denn: Die Strompreise steigen weiter und nicht jeder hat den Luxus, selbst produzierten Strom aus einer Photovoltaikanlage verbrauchen zu können.

Ratgeber rund um die besten Wärmepumpentrockner

Was zeichnet die besten Wärmepumpentrockner aus und welche Technologie verbirgt sich genau hinter dem Begriff Wärmepumpe? Erfahren Sie hier in unserem Wärmepumpentrockner-Ratgeber mehr zur Technik oder informieren Sie sich an dieser Stelle über Vor- und Nachteile der sparsamen und effizienten Wäschetrockner.

Der Beitrag Die besten Wärmepumpentrockner 2014 erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/die-besten-waermepumpentrockner-2014/feed/ 0
Neuer Standard der Wäschetrockner: Wärmepumpentrockner im Test http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/neuer-standard-der-waeschetrockner-sind-waermepumpentrockner-laut-stiftung-warentest/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/neuer-standard-der-waeschetrockner-sind-waermepumpentrockner-laut-stiftung-warentest/#comments Fri, 05 Sep 2014 16:09:27 +0000 http://www.cleanthinking.de/?p=40525 Der Kauf eines Wäschetrockners mit Wärmepumpe rentiert sich vor allem für Familien. Dies ergab ein aktueller Vergleich der Stiftung Warentest. Das Unternehmen hat elf Wärmepumpentrockner und drei Wäschetrockner ohne Wärmepumpe unter die Lupe genommen und verschiedene Parameter, wie Anschaffungskosten, Stromverbrauch, Trocknungsdauer und Reinigungsaufwand der Geräte, miteinander verglichen. Ein Fazit: Wärmepumpentrockner haben zwar einen höheren Kaufpreis, benötigen aber nur halb so viel Energie wie herkömmliche Kondensationstrockner und schonen gleichzeitig die Umwelt. In Zeiten steigender Strompreise ein entscheidendes Kriterium. 5. September 2014. […]

Der Beitrag Neuer Standard der Wäschetrockner: Wärmepumpentrockner im Test erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Der Kauf eines Wäschetrockners mit Wärmepumpe rentiert sich vor allem für Familien. Dies ergab ein aktueller Vergleich der Stiftung Warentest. Das Unternehmen hat elf Wärmepumpentrockner und drei Wäschetrockner ohne Wärmepumpe unter die Lupe genommen und verschiedene Parameter, wie Anschaffungskosten, Stromverbrauch, Trocknungsdauer und Reinigungsaufwand der Geräte, miteinander verglichen. Ein Fazit: Wärmepumpentrockner haben zwar einen höheren Kaufpreis, benötigen aber nur halb so viel Energie wie herkömmliche Kondensationstrockner und schonen gleichzeitig die Umwelt. In Zeiten steigender Strompreise ein entscheidendes Kriterium.

5. September 2014. Dass Wärmepumpentrockner in der Anschaffung teurer sind als ihre pumpenlosen Pendants, ist nicht neu. Die elf getesteten Geräte verschiedener Hersteller hatten einen Kaufpreis zwischen 500 und 995 Euro. Dagegen waren die Trockner ohne Pumpe bereits ab 405 Euro zu haben. Wärmepumpentrockner zeigten ihre Vorzüge hingegen in ihrem deutlich niedrigeren Energieverbrauch.
Wärmepumpentrockner lohnen sich – besonders für Mehrpersonen-Haushalte.

Am Beispiel von zwei vergleichbaren Geräten (eines mit und eines ohne Wärmepumpe) hat die Stiftung Warentest die theoretisch anfallenden Gesamtkosten in zehn Jahren berechnet. Gestaffelt wurde nach Single, Kleinfamilie und Großfamilie. Die Einzelperson trocknet für gewöhnlich nur eine bis zwei halbe Ladungen Wäsche – etwa fünf Kilogramm pro Woche. Die Kleinfamilie kommt im Schnitt auf zwei bis drei Trocknungen pro Woche – mit jeweils fast voller Trommel. Das entspricht ca. elf Kilogramm Wäsche.

test 9-2014 Wäschetrockner

Neuer Standard der Wäschetrockner: Wärmepumpentrockner (Bildquelle: Stiftung Warentest)

Test: Wärmepumpentrockner für Viel-Wäscher geeignet

Der in der Regel voll beladene Trockner der Großfamilie wird noch öfter in Gang gesetzt und trocknet wöchentlich etwa 16 Kilogramm Wäsche. Das Ergebnis der Stiftung Warentest: Nur der Single würde mit einem Gerät ohne Wärmepumpe sparen – allerdings lediglich vier Euro pro Jahr – vorausgesetzt die Strompreise stagnieren. Haushalte, die mindestens zwei bis dreimal pro Woche Wäsche trocknen, sparen mit Wärmepumpentechnologie zwischen 21 und 41 Euro im Jahr – bei steigenden Strompreisen entsprechend mehr. Als Sieger aus dem Test ging der Wärmepumpentrockner AEG T77684EIH hervor, der mit 999 Euro Anschaffungskosten allerdings auch der teuerste war (siehe Preisvergleich ganz unten).

Energie sparen mit Wärmepumpentrocknern

Vorteil – Energie sparen: Der entscheidende Vorteil der Wärmepumpentrockner ist der äußerst sparsame Energieverbrauch. Ein bis zwei Kilowattstunden Strom reichen für acht Kilogramm schranktrockene Wäsche. Die getesteten Geräte ohne Wärmepumpe verbrauchten im Vergleich doppelt bis dreimal so viel Strom.

Nachteil – Anschaffungskosten: Wärmepumpentrockner kosten zwischen 500 und 1000 Euro. Kondensationstrockner sind dagegen bereits ab 400 Euro zu haben.

Nachteil – Reinigung: Nach jedem Trocknungsgang muss das Flusensieb gereinigt werden – bei einigen getesteten Geräten erwies sich das als sehr mühsam. Es empfiehlt sich deshalb, einen Wärmepumpentrockner zu kaufen, der seinen Wärmetauscher selbst mithilfe des Kondenswassers reinigt.

Vorteil – Umwelt schonen: Wärmepumpentrockner besitzen aus ökologischer Sicht den großen Pluspunkt, dass die zum Trocknen benötigte Wärme nicht aus dem Gerät geleitet wird, sondern immer wieder genutzt werden kann.

Weitere Vor- und Nachteile der Wärmepumpentrockner haben wir hier beschrieben. Der vollständige Wäschetrockner-Test der Stiftung Warentest kann unter www.test.de/waeschetrockner kostenpflichtig heruntergeladen werden.

Der Test-Sieger AEG T77684EIH im Preischeck:

Der Beitrag Neuer Standard der Wäschetrockner: Wärmepumpentrockner im Test erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/neuer-standard-der-waeschetrockner-sind-waermepumpentrockner-laut-stiftung-warentest/feed/ 8
Wärmepumpentrockner: Vorteile und Nachteile der Wärmepumpentrockner http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/vor-und-nachteile-deswaermepumpentrockner/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/vor-und-nachteile-deswaermepumpentrockner/#respond Mon, 28 Jul 2014 09:00:39 +0000 http://www.cleanthinking.de/?page_id=30265 Wärmepumpentrockner, also Trockner mit Wärmepumpen-Technologie, sind in  den vergangenen zehn Jahren erheblich besser und wesentlich preisgünstiger geworden. Da Trockner im Haushalt mit zu den größten Stromfressern gehören, lohnt sich oft der Kauf eines neuen, besonders sparsamen Gerätes. Hierzu sind die Trockner mit Wärmepumpen-Technologie besonders gut geeignet. Das Angebot hat sich in den vergangenen Jahren vervielfacht: Jeder Elektro-Fachhändler hat entsprechende Geräte inzwischen im Sortiment, jeder Hersteller – von Beko und Bosch bis Siemens oder Panasonic, hat sein Sortiment ausgebaut. Besonders auf Messen […]

Der Beitrag Wärmepumpentrockner: Vorteile und Nachteile der Wärmepumpentrockner erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Wärmepumpentrockner, also Trockner mit Wärmepumpen-Technologie, sind in  den vergangenen zehn Jahren erheblich besser und wesentlich preisgünstiger geworden. Da Trockner im Haushalt mit zu den größten Stromfressern gehören, lohnt sich oft der Kauf eines neuen, besonders sparsamen Gerätes. Hierzu sind die Trockner mit Wärmepumpen-Technologie besonders gut geeignet. Das Angebot hat sich in den vergangenen Jahren vervielfacht: Jeder Elektro-Fachhändler hat entsprechende Geräte inzwischen im Sortiment, jeder Hersteller – von Beko und Bosch bis Siemens oder Panasonic, hat sein Sortiment ausgebaut. Besonders auf Messen wie der IFA in Berlin oder auch der CES in Las Vegas werden die effizienten Neuheiten vorgestellt.

Mit dem Wärmepumpentrockner erleben Sie ein neuartiges Trockenerlebnis – Sie müssen auf nichts verzichten, profitieren aber vom Einsatz modernerster Technologien. Mit jedem Trockengang sparen Sie bares Geld und holen sich die Anschaffungskosten zurück.

Wärmepumpentrockner gehören der höchsten Energieeffizienzklasse an. Das heißt: Der Strom- und Energieverbrauch der Wärmepumpentrockner ist geringer, als etwa von der EU vorgeschrieben. Im Vergleich zu herkömmlichen Abluft- oder Kondensationstrocknern lassen sich mit dem energiesparenden Wärmepumpentrockner reichlich Strom sparen – und die Energiekosten nachhaltig senken.

Gerade in der heutigen Zeit ist der schonende Umgang mit Ressourcen wie Wasser oder Strom von entscheidender Bedeutung. Zwar gibt es hierzulande kaum Stromausfälle und auch keine Wasserknappheit – dennoch steigen die Kosten insbesondere für Strom. Allein diese Kostensteigerungen sollten Motivation genug sein, über den Austausch des alten Wäschetrockners durch ein moderneres und energieeffizientes Hausgerät nachzudenken.

Zur neuesten Generation der Trockner gehören die so genannten Wärmepumpentrockner.

Generell achten viele Menschen heutzutage beim Kauf auf die Energieeffizienz von Elektrogeräten im Haushalt. Denn: Vergleichen lohnt sich! Gerade Wäschetrockner hatten bisher den Ruf, die Stromrechnung in die Höhe zu treiben. Besonders im Winter weiß man  jedoch die Vorteile eines Trockners bei der Wäschepflege zu schätzen.

Moderne Innovationen wie die Wärmepumpentechnologie bieten jedoch glücklicherweise Möglichkeiten, beim Wäschetrocknen Energie und damit Geld zu sparen. Auch für Nutzer mit einem hohen Ansprüchen im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz kann der Wärmepumpentrockner eine Alternative zur Wäscheleine bieten.

Vorteile der Wärmepumpentrockner

Die Vorteile der Trockner mit Wärmepumpe liegen auf der Hand: Im Vergleich zu Ablufttrocknern oder Kondensationstrocknern benötigen Wärmepumpentrockner deutlich weniger Energie. Dementsprechend zählen Wärmepumpentrockner zur Energieeffizenzklasse A+++. Die Stromersparnis kann – je nach Modell – bei mehr als 50 Prozent gegenüber guten Geräten mit herkömmlicher Technologie liegen. Ein Quantensprung also, der bares Geld sparen kann und ein deutliches Argument dafür liefert, vor allem ganz alte Trockner endlich auszutauschen.

Wärmepumpentrockner sind oft leiser als klassische Wäschetrockner.

Schont die Wäsche und die Umwelt: der neue Wärmepumpentrockner in der Energieeffizienzklasse A-50% von Bauknecht

Prinzipiell kann der Trockner in allen Räumen der Wohnung bzw. des Hauses einen Platz finden. Im Vergleich zu Ablufttrocknern wird die der Wäsche entzogene Feuchtigkeit nicht an die Umgebung abgeben. Die Feuchtigkeit bleibt stattdessen in einem geschlossenen Kreislauf und wird in einem Behälter gesammelt. Diese Funktionweise entspricht soweit etwa der des Kondensationstrockners.

Die effizientesten Wärmepumpentrockner 2018 im Überblick

Die effizientesten Wärmepumpentrockner 2018
DPU 7306 XEBekoA+++ / 156 kWh7 kgbei Amazon kaufen499,00 Euro PREISTIPP
TK PLUS 7A3BWBauknechtA+++ / 158,4 kWh7 kgbei Amazon kaufen631,80 Euro
DH8534GX0BekoA+++ / 176 kWh8 kgbei Amazon kaufen584,99 Euro
WTW845W0BoschA+++ / 176 kWh8 kgbei Amazon kaufen619,42 Euro
WT47W5W0SiemensA+++ / 176 kWh8 kgbei Amazon kaufen634,90 Euro
WT44W5W0SiemensA+++ / 176 kWh8 kgbei Amazon kaufen645,75 Euro
T67680IH3AEGA+++ / 177 kWh8 kgbei Amazon kaufen619,00 Euro
T97685IHAEGA+++ / 177 kWh8 kgbei Amazon kaufen639,00 Euro
T8DE86685AEGA+++ / 177 kWh8 kgbei Amazon kaufen760,00 Euro

Die Tabelle zeigt die effizientesten Wärmepumpentrockner, die 2018 auf dem Markt sind (Stand 1. Dezember 2017). Dabei zeigt sich: Wer auf die Energieeffizienzklasse achtet, muss den Jahresverbrauch kaum beachten. Dieser ist bei den Geräten der höchsten Energieeffizienzklasse jeweils identisch.

Was ist nun der Unterschied zum Kondensationstrockner? Durch Wärmepumpen beheizte Trockner benötigen keinen elektrischen  Heizstab. Dadurch wird deutlich weniger Strom verbraucht. Stattdessen wird die benötigte Wärme nicht wie üblich aus dem Gerät geleitet, sondern immer wieder genutzt. Besonders sparsame Energieeffizienzklassen von A bis A+++ sind die Folge.

Nachteile der Wärmepumpentrockner

Tatsächlich haben Wärmepumpentrockner auch Nachteile. Der wesentlichste Nachteil: Für kleine Wohnungen mit eng anliegenden Nachbarwohnungen sind Wärmepumpentrockner schlechter geeignet. Denn: Sie verursachen mehr Lärm als Abluft- oder Kondensationstrockner.

Darüber hinaus sind die Anschaffungskosten bei einem solchen, modernen Trockner höher: Hier gilt es, genau zu kalkulieren, wann sich die Anschaffung des Wärmepumpentrockners im Verhältnis zu einem modernen Kondensationstrockner wirklich rechnet. Angesichts der steigenden Energiespreise sollte die Entscheidung in den meisten Fällen recht leicht fallen.

Wie groß das Potenzial der Wärmepumpentrockner ist, zeigt die Tatsache, dass alle relevanten Hersteller wie AEG, Bosch, Panasonic, Siemens oder Beko bereits neuartige Geräte in ihrem Sortiment haben. Und: Auch Shops wie beispielsweise
Amazon, bei denen man entsprechende Haushaltsgeräte direkt im Web bestellen kann,  bauen sukzessive ihr Angebot an Trocknern mit Wärmepumpe aus.

Wie viel Energie braucht ein Wärmepumpentrockner?

Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Normalerweise ist die Antwort: Es kommt ganz drauf an, wie oft das jeweilige Gerät benutzt wird. Logisch. Die Angaben des Stromverbrauchs pro Jahr bei den Online-Shops geben aber trotzdem eine ungefähre Hausnummer und zeigen, womit man bei normaler Nutzung rechnen muss. Hat man kleine Kinder, wird man sicherlich mehr Waschgänge benötigen…

Ein Beispiel: Der AEG T68680IH – einer der Beststeller bei Amazon.de – hat ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm und gehört der besten Energieeffizienzklasse – das ist derzeit die A+++ an. Der AEG hat eine Leistungsaufnahme von 700 Watt und verbraucht nach der offiziellen Angabe 177 Kilowattstunden pro Jahr. Bei einem Strompreis von 30 Cent je Kilowattstunde sind das rund 60 Euro pro Jahr.

Der Trockner AEG T7DE76485 – ein Wärmepumpentrockner der Energieeffizienzklasse A+ – zum Vergleich, braucht mehr als 300 Kilowattstunden beim „gewichteten jährlichen Energieverbrauch.“ Das Entspricht dann schon rund 100 Euro bei den Stromkosten pro Jahr, obwohl schnellere Trockenzyklen versprochen werden. Das Beispiel zeigt: Es lohnt sich durchaus, einen Trockner mit der besten Energieeffizienzklasse A+++ anzuschaffen, wenn man gewillt ist, das Gerät über 5 bis 15 Jahre zu behalten (was aus Nachhaltigkeitsgründen natürlich der Normalfall sein sollte).

Wärmepumpentrockner im Preisvergleich

Der Beitrag Wärmepumpentrockner: Vorteile und Nachteile der Wärmepumpentrockner erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/vor-und-nachteile-deswaermepumpentrockner/feed/ 0
Bauknecht TK UNIQ 73A Di http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-bauknecht-tk-uniq-73a-di/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-bauknecht-tk-uniq-73a-di/#respond Sat, 26 Jul 2014 14:38:47 +0000 http://www.cleanthinking.de/?page_id=40250 Stiftung Warentest bewertet den Bauknecht Wärmepumpentrockner TK UNIQ 73A Di mit der Note 2,4 und dem Gesamturteil „Gut“ (August 2013). Und auch viele Verbraucher freuen sich über das Bauknecht-Gerät, dessen Trockenvorgang häufig schneller beendet ist, als in der theoretischen Berechnung angegeben. Der Trockner basiert auf der Wärmepumpen-Technologie, die viele Vorteile wie höchste Effizienzgrade mit sich bringt. Auch die Stiftung Warentest hat diesen Wärmepumpentrockner von Bauknecht getestet und beim Test im August 2013 mit der Note 2,4 und dem Testurteil „gut“ versehen. […]

Der Beitrag Bauknecht TK UNIQ 73A Di erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Stiftung Warentest bewertet den Bauknecht Wärmepumpentrockner TK UNIQ 73A Di mit der Note 2,4 und dem Gesamturteil „Gut“ (August 2013). Und auch viele Verbraucher freuen sich über das Bauknecht-Gerät, dessen Trockenvorgang häufig schneller beendet ist, als in der theoretischen Berechnung angegeben. Der Trockner basiert auf der Wärmepumpen-Technologie, die viele Vorteile wie höchste Effizienzgrade mit sich bringt. Auch die Stiftung Warentest hat diesen Wärmepumpentrockner von Bauknecht getestet und beim Test im August 2013 mit der Note 2,4 und dem Testurteil „gut“ versehen.

Bauknecht TK UNIQ 73A Di26. Juli 2014. Ein weiterer Pluspunkt des Hausgerätes ist die leichte Bedienbarkeit, die über eine 1-Knopf-Programmeinstellung funktioniert. Auch aus Sicht der Energieeffizienz kann der Bauknecht-Wärmepumpentrockner überzeugen: Er gehört zwar mit 1,68 Kilowatt pro Stunde Stromverbrauch nicht zur höchsten Energieeffizienzklasse, schafft aber mit A++ immer noch einen guten und zufriedenstellenden Wert. Auch verfügt das Gerät über eine Kindersicherung, die verhindert, dass die eingestellte Programmwahl während des Waschvorgangs verändert wird.

Der Markenhersteller Bauknecht achtet traditionell auf einen äußerst schonenden Umgang mit der Wäsche. Dazu kann in der Bedienblende sehr leicht eine Zeit gewählt werden, zu der der Trockenvorgang beendet sein soll – der Bauknecht-Trockner legt dann entsprechend zur richtigen Uhrzeit los.

EcoMonitor: Energieverbrauch des Wärmepumpentrockners im Blick

Der EcoMonitor lässt einen Blick auf den Energieverbrauch beim Wäschetrocknen zu. Die Anzeige gibt Rückmeldung über den zu erwartenden Verbrauch im Hinblick auf Wäschemenge, Programm- und Temperaturauswahl. Vor dem Start wird die optimale Trockenoption gewählt, so dass der Energieverbrauch optimiert wird. 

Stiftung Warentest testet Bauknecht TK UNIQ 73A DI

Die Stiftung Warentest bescheinigt dem Bauknecht-Haushaltsgerät TK UNIQ 73A DI im Wärmepumpentrockner-Test vom August 2013 (mehr zum aktuellen Wärmepumpentrockner-Test aus dem September 2014 lesen Sie hier) ein positives Trocken-Ergebnis und gute Umwelteigenschaften. Dazu stechen auch Sicherheit und Verarbeitung hervor. Ein wenig schwächer schneidet der TK UNIQ 73A DI bei der Handhabung ab, hier gibt es beim Test der Stiftung Warentest eher ein durchschnittliches Urteil. Dennoch: Das Gesamturteil von 2,4 ist gut und zeigt: Hoch qualitative und energiesparende Wärmepumpentrockner müssen nicht 1.000 Euro kosten. Das Bauknecht-Gerät der aktuellen Generation gibt es heute schon für 550 Euro – siehe Preisvergleich weiter unten.

Neben der Stiftung Warentest ist auch der TÜV Rheinland vom Wärmepumpentrockner TK UNIQ 73A Di überzeugt: Das Bauknecht-Gerät ist eines der ersten Geräte weltweit, die das TÜV Rheinland Zertifikat für Qualität und lange Lebensdauer erhalten hat.

Und was kostet der TK UNIQ 73A Di?

Der Beitrag Bauknecht TK UNIQ 73A Di erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-bauknecht-tk-uniq-73a-di/feed/ 0
Beko DPU 8306 GXE http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-beko-dpu-8306-gxe/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-beko-dpu-8306-gxe/#respond Sat, 26 Jul 2014 08:46:51 +0000 http://www.cleanthinking.de/?page_id=40182 Mit dem Wärmepumpentrockner DPU 8306 GXE hat Beko ein Gerät am Markt, das im Test 8/2013 auch die Experten der Stiftung Warentest mehr als überzeugt hat: Die Gesamtnote 2,1 zeigt, wie gut der Trockner die Wäsche trocknet. Und das, bei guter Energieeffizienz, denn er gehört der Energieeffizienzklasse A+++ an. Informieren Sie sich auch hier über Vor- und Nachteile der Wärmepumpentrockner. Fassungsvermögen des Beko DPU 8306 GXE Der Beko DPU 8306 GXE hat als Wärmepumpentrockner der neueren Generation ein Fassungsvermögen von […]

Der Beitrag Beko DPU 8306 GXE erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Mit dem Wärmepumpentrockner DPU 8306 GXE hat Beko ein Gerät am Markt, das im Test 8/2013 auch die Experten der Stiftung Warentest mehr als überzeugt hat: Die Gesamtnote 2,1 zeigt, wie gut der Trockner die Wäsche trocknet. Und das, bei guter Energieeffizienz, denn er gehört der Energieeffizienzklasse A+++ an. Informieren Sie sich auch hier über Vor- und Nachteile der Wärmepumpentrockner.

Fassungsvermögen des Beko DPU 8306 GXE

Beko DPU 8306 GXEDer Beko DPU 8306 GXE hat als Wärmepumpentrockner der neueren Generation ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm, eignet sich somit auch für Familien, die beinahe täglich Wäsche zu waschen und zu trocknen haben. Er ist 59,5 Zentimeter breit und passt somit bequem in eine exakt bemessene 60-Zentimeter-Nische.

16 Trockenprogramme wie „Pflegeleicht“, „Schonprogramm, Wolle fresh, Mix“ oder „Sport, Baby Protect“ sind verfügbar. Wer seinen Trockenvorgang gerne plant, hat eine Startzeitvorwahl von 24 Stunden beim Beko-Gerät.

Das Standard-Baumwollprogramm bei vollständiger Befüllung läuft 174 Minuten. Bei Teilbefüllung reduziert sich die Laufzeit auf 108 Minuten, also weniger als 2 Stunden.

Energiebilanz des Beko DPU 8306 GXE

Der Beko Wärmepumpentrockner hat eine ausgezeichnete Energiebilanz: Dank Energieeffizienzklasse A+++ lässt sich diese bereits erahnen, aber auch die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Der gewichtete jährliche Energieverbrauch liegt bei 160 Standard-Trocknungszyklen bei 176 Kilowattstunden. Das ist sehr gut und entspricht 1,42 kW/h.

Auch bei der Kondensationseffizienzklasse überzeugt der Beko – er gehört zur Klasse A. Der Schallpegel beträgt 65 dB. Die Leistungsaufnahme in nicht ausgeschaltetem Zustand beträgt 1 Watt.

Preisvergleich des Wärmepumpentrockners Beko DPU 8306 GXE

Der Beitrag Beko DPU 8306 GXE erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/waermepumpentrockner-beko-dpu-8306-gxe/feed/ 0
Solartrockner von Miele in Österreich als „Energie-Genie“ ausgezeichnet http://www.cleanthinking.de/effiziente-hausgeraete/solartrockner-von-miele-wird-zum-energiegenie/ http://www.cleanthinking.de/effiziente-hausgeraete/solartrockner-von-miele-wird-zum-energiegenie/#respond Fri, 21 Mar 2014 07:15:32 +0000 http://www.cleanthinking.de/?p=37961 Der Trockner gilt im Haushalt als eines derjenigen Geräte, das besonders zum Energieverbrauch beiträgt. Natürlich ist der beste Weg noch immer: Wäsche an der Luft trocknen, das schont die Umwelt und die Wäsche gleichermaßen. Doch das ist nicht immer möglich, so dass es wichtig ist, auch technische Alternativen zu haben. Neben den Trocknern mit Wärmepumpe, die zumeist über die beste Energieeffizienzklasse A+++ verfügen und damit sparsamer als herkömmliche Kondenstrockner sind, gibt es mit dem Solartrockner von Miele eine weitere Alternative. […]

Der Beitrag Solartrockner von Miele in Österreich als „Energie-Genie“ ausgezeichnet erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Der Trockner gilt im Haushalt als eines derjenigen Geräte, das besonders zum Energieverbrauch beiträgt. Natürlich ist der beste Weg noch immer: Wäsche an der Luft trocknen, das schont die Umwelt und die Wäsche gleichermaßen. Doch das ist nicht immer möglich, so dass es wichtig ist, auch technische Alternativen zu haben. Neben den Trocknern mit Wärmepumpe, die zumeist über die beste Energieeffizienzklasse A+++ verfügen und damit sparsamer als herkömmliche Kondenstrockner sind, gibt es mit dem Solartrockner von Miele eine weitere Alternative.

Solartrockner von Miele in der Wohnung

Cleantech Austria / Hausgeräte News. In Österreich hat der Solartrockner aus dem Hause Miele gerade für Furore gesorgt. Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und das Land Oberösterreich zeichnen neue, energietechnisch innovative Produkte im Rahmen der Energiesparmesse Wels mit dem „EnergieGenie“ aus. Dazu gehörte zu Beginn diesen Jahres auch der Solartrockner T 8881 S EcoComfort von Miele (hier kaufen).

Eine unabhängige Fachjury, bestehend aus den Geschäftsfeldleitern des OÖ Energiesparverbandes, an der Spitze Landesenergiebeauftragter Dr. Gerhard Dell, bewerten die Einreichungen nach den Kriterien Innovation, Energieeinsparung und Neuheitsgrad.

Basis des Solartrockners ist eine Solarthermie-Anlage

Der Solartrockner nutzt die Sonnenenergie direkt, also ohne Umwandlung in Strom. Basis hierfür ist eine Solarthermie-Anlage, die über einen Schichtenspeicher die Heizungsanlage mit warmem Wasser versorgt. Der „T 8881 S EcoComfort“ ist an die Heizungsanlage des Hauses angeschlossen, die ihrerseits mit der Solarthermieanlage auf dem Dach verbunden ist.

Dies schont die Umwelt, denn der Solartrockner mit der Energieeffizienzklasse A+++ ist bis zu 80 Prozent sparsamer als konventionelle Trockner. Weil der Solartrockner deutlich weniger Primärenergie benötigt, sinken die Energiekosten gegenüber einem ohnehin schon sehr energieeffizienten Wärmepumpentrockner noch einmal um bis zu 60 Prozent (gegenüber einem herkömmlichen Abluft-/Kondenstrockner um etwa 80 Prozent).

Bei üblicher Nutzung in einem Vier-Personen-Haushalt amortisieren sich die Mehrkosten des Gerätes (etwa 500 Euro) innerhalb von gut sieben Jahren. Praktisch: Im Sommer trägt der Solartrockner zur Auslastung der Solaranlage bei, im Winter ließe sich das Wasser im Schichtenspeicher ersatzweise auch durch Biomasse oder Erdwärme erwärmen. Weitere Hintergründe zum Solartrockner von Miele gibt es (in Kürze) auf unserer Produktseite zum T 8881 S EcoComfort.

(Dieser Beitrag erschien am 16.3.2014 auf CleanThinking.de)

Der Beitrag Solartrockner von Miele in Österreich als „Energie-Genie“ ausgezeichnet erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/effiziente-hausgeraete/solartrockner-von-miele-wird-zum-energiegenie/feed/ 0
Effiziente Hausgeräte: Bosch WTW86362 als energie- und kostensparendes Angebot http://www.cleanthinking.de/effiziente-hausgeraete/waermepumpentrockner/bosch-waermepumpentrockner-wtw86362-im-angebot-bei-redcoon/ http://www.cleanthinking.de/effiziente-hausgeraete/waermepumpentrockner/bosch-waermepumpentrockner-wtw86362-im-angebot-bei-redcoon/#respond Mon, 24 Feb 2014 07:34:15 +0000 http://www.cleanthinking.de/?p=37197 Auch diese Woche bietet das Internet wieder reichlich Schnäppchen und günstige Angebote für Wärmepumpentrockner, Kühlschränke und andere effiziente und energiesparende Haushaltsgeräte. Denken Sie über einen Austausch nach? In vielen Fällen lohnt es sich schon nach ganz kurzer Zeit, den alten Trockner gegen einen modernen Wärmepumpentrockner auszutauschen, der im Betrieb wesentlich weniger Strom verbraucht als Geräte, die etwa fünf oder zehn Jahre alt sind. Selbst der Kauf von Markengeräten wie etwa dem Bosch WTW86362 ist lohnenswert – insbesondere dann, wenn man […]

Der Beitrag Effiziente Hausgeräte: Bosch WTW86362 als energie- und kostensparendes Angebot erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Auch diese Woche bietet das Internet wieder reichlich Schnäppchen und günstige Angebote für Wärmepumpentrockner, Kühlschränke und andere effiziente und energiesparende Haushaltsgeräte. Denken Sie über einen Austausch nach? In vielen Fällen lohnt es sich schon nach ganz kurzer Zeit, den alten Trockner gegen einen modernen Wärmepumpentrockner auszutauschen, der im Betrieb wesentlich weniger Strom verbraucht als Geräte, die etwa fünf oder zehn Jahre alt sind. Selbst der Kauf von Markengeräten wie etwa dem Bosch WTW86362 ist lohnenswert – insbesondere dann, wenn man ein günstiges Angebot abgreift, wie es derzeit online verfügbar ist.

Im Angebot: Bosch WTW86362

Wärmepumpentrockner Bosch WTW86362Über Vor- und Nachteile der Wärmepumpentrockner informiert die CleanThinking.de-Redaktion an dieser Stelle. Klar ist: Wärmepumpentrockner wie der Bosch WTW86362 sind im Vergleich zu Kondenstrocknern sehr energiesparend. Nicht jedes Gerät erreicht zwar die höchste Energieeffizienzklasse A+++. Dennoch lohnt es sich, Angebote zu vergleichen und den möglichen neuen Energieverbrauch dem alten Energieverbrauch gegenüberzustellen.

Der WTW86362 kostet laut Hersteller Bosch 879 Euro unverbindliche Preisempfehlung.

Ein Online-Shop hat ihn jetzt allerdings mit einem satten Rabatt von 37,54 Prozent im Angebot (einfach dem Link folgen!).

Das Gerät verfügt über ein Fassungsvermögen von 7 Kilogramm und entspricht der Energieeffizienzklasse A++. So ergibt sich ein gewichteter jährlicher Energieverbrauch von 212 Kilowattstunden.

Note 2,1 bei testsieger.de

Bei testsieger.de wurde der Bosch-Wärmepumpentrockner im Oktober 2013 auf Herz und Nieren geprüft. Das Gerät schnitt dabei hervorragend ab mit der Gesamtnote 2,1 (gut). Das Urteil der Tester lautete wie folgt:

„Für schonendes Wäschetrocknen ist dieses Gerät ideal. Dank der stromsparenden Technologien wird es in die Energieeffizienzklasse A eingestuft. Auch die Bedienung geht ganz einfach von Statten, denn dafür hat Bosch berührungsempfindliche Tasten integriert. (Quelle: www.testsieger.de)“

Leiser Wärmepumpentrockner von Bosch

redcoon hat mehr auf Lager!Der Wärmepumpentrockner aus dem Hause Bosch verfügt über einen selbstreinigenden Kondensator, trocknet besonders sparsam und ist auch nicht sonderlich laut (65 dB Betriebsgeräusch).

Das ist dann ein Vorteil, wenn man in einer Wohnung lebt und beispielsweise in der Nacht trocknen möchte oder flexibel trocknen möchte, wenn der Strompreis besonders günstig ist.

Der Nutzen dieser Eigenschaft des WTW86362 wird in den kommenden Jahren mit dem Internet der Dinge erst richtig ausgespielt werden können.

Tado, die Heizungs-App - DE

Besonders schonend ist der Trockenvorgang deshalb, weil die Wäsche im Bosch WTW86362 von allen Seiten mit mild-warmer Luft umströmt wird, wobei sie gleichzeitig sanft von den wellenförmigen Soft-Mitnehmern durchmischt wird. Dabei hat die Wäsche ausreichend Platz in der Edelstahltrommel des Bosch-Hausgerätes.

Bosch WTW86362 für 549 Euro kaufen

Den Wärmepumpentrockner Bosch WTW86362 gibt es im Online-Shop redcoon.de derzeit für 549 Euro zu kaufen. Damit ist es ein Angebot, das es laut idealo.de und anderer Preisvergleiche derzeit im gesamten Internet in dieser Größenordnung nicht vergleichbar gibt. Ein Blick in den Online-Shop zum Bosch WTW86362 lohnt sich daher in jedem Fall. Hier geht es direkt zum „Hot Deal“ von redcoon.

Weitere energiesparende und energieeffiziente Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Waschvollautomaten und Wärmepumpentrockner hat die CleanThinking-Redaktion hier und hier für Sie zusammengestellt. Dabei achten wir insbesondere auf sparsame Geräte in Verbindung mit besonders günstigen Angeboten aus dem Internet.

(Dieser Beitrag über den Bosch WTW86362 erschien am 24.2.2014 auf CleanThinking.de)

Der Beitrag Effiziente Hausgeräte: Bosch WTW86362 als energie- und kostensparendes Angebot erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/effiziente-hausgeraete/waermepumpentrockner/bosch-waermepumpentrockner-wtw86362-im-angebot-bei-redcoon/feed/ 0
Schnäppchen? Wärmepumpentrockner von Bosch, Siemens und AEG im Angebot http://www.cleanthinking.de/cleantech-produkte/waermepumpentrockner-angebote-von-bosch-siemens-aeg-36185 http://www.cleanthinking.de/cleantech-produkte/waermepumpentrockner-angebote-von-bosch-siemens-aeg-36185#comments Sat, 04 Jan 2014 13:33:06 +0000 http://www.cleanthinking.de/?p=36185 Die Zeit nach Weihnachten ist oft genau der richtige Zeitpunkt, um mittlere Investitionen für den Haushalt zu tätigen – denn die Lager müssen leergeräumt werden, das Sortiment befindet sich im Wandlungsprozess. Kein Wunder also, dass die neuen Prospekte von Cyberport, Saturn oder MediaMarkt so manches Schnäppchen in Aussicht stellen. Wir von der CleanThinking.de-Redaktion haben uns die Angebote im Bereich der Wärmepumpentrockner einmal genauer angesehen und festgestellt: Das eine oder andere echte Schnäppchen ist tatsächlich dabei… Bosch-Wärmepumpentrockner bei Saturn Der Trockner […]

Der Beitrag Schnäppchen? Wärmepumpentrockner von Bosch, Siemens und AEG im Angebot erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Die Zeit nach Weihnachten ist oft genau der richtige Zeitpunkt, um mittlere Investitionen für den Haushalt zu tätigen – denn die Lager müssen leergeräumt werden, das Sortiment befindet sich im Wandlungsprozess. Kein Wunder also, dass die neuen Prospekte von Cyberport, Saturn oder MediaMarkt so manches Schnäppchen in Aussicht stellen. Wir von der CleanThinking.de-Redaktion haben uns die Angebote im Bereich der Wärmepumpentrockner einmal genauer angesehen und festgestellt: Das eine oder andere echte Schnäppchen ist tatsächlich dabei…

Bosch-Wärmepumpentrockner bei Saturn

BOSCH WTW 86564 bei Saturn.de im Angebot

Der Trockner mit Wärmepumpe, WTW86564 von Bosch, ist seit dem 4. Quartal 2013 in der jetzigen Version erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Gerät mit einer Füllmenge von 7 Kilogramm, liegt bei 889 Euro. Das ist sicherlich kaum als Schnäppchen zu bezeichnen. Doch seit Januar finden sich in Prospekten sowie in den Online-Shops der entsprechenden Filialisten mehrere Angebote, die eine Ersparnis von mehr als 32 Prozent versprechen.

Bei Saturn wird der Bosch Wärmepumpentrockner WTW86564 insbesondere mit seinem selbstreinigenden Kondensator und dem (auch!) damit verbundenen niedrigen Energieverbrauch, zugehörig zur Energieeffizienzklasse A++, beworben. Bosch nennt die Technologie SelfCleaning Condenser. Der Preis liegt sowohl im Prospekt als auch im Online-Shop bei 599 Euro – im Web kommen Versandkosten in Höhe von 34,90 Euro und eventuell weitere Servicekosten hinzu.

Zum Vergleich: Bei Alternate.de kostet der Bosch-Trockner 609 Euro zzgl. Versandkosten oder bei Amazon.de 629,55 Euro. Das zeigt: Das Angebot von Saturn ist tatsächlich günstig – Amazon.de kann aber durchaus mithalten beim Preis.

Siemens-Wärmepumpentrockner bei Cyberport

Wärmepumpentrockner Siemens WT47Y701 iQ800 günstig bei Cyberport.de kaufen

Ein durchaus zum Bosch-Wärmepumpentrockner vergleichbares Modell bietet derzeit Cyberport sowohl in den Filial-Prospekten als auch online an. Der Siemens WT47Y701 iq800 schnitt beim Test der Stiftung Warentest in Heft 8/2013 mit der Gesamtnote „gut“ (1,9) ziemlich gut ab. Außerdem wird er vom Nachhaltigkeits-Netzwerk Utopia.de empfohlen.

Während der Wärmepumpentrockner bei Amazon.de für 819,55 Euro (Entspricht einer Ersparnis gegenüber der UVP von Siemens von 29 Prozent) und bei Saturn.de für 789 zzgl 39 Euro Versandkosten zu haben ist, kostet das Gerät bei Cyberport.de lediglich 779 Euro. Anlieferung bis Bordsteinkante (im Januar 2014!) kostenlos inklusive.

Der Wärmepumpentrockner WT47Y701 iq800 von Siemens verfügt über ein TFT-Display, eine Kondensator-Selbstreinigung und ist durch einen sehr niedrigen Energieverbrauch gekennzeichnet (Energieeffizienzklasse A++). Der Siemens-WPT hat eine Nennkapazität von 8 Kilogramm, was wohl bedeutet, dass es nicht wirklich realistisch ist, den Trockner derart zu befüllen. Insofern ist der Siemens-Trockner durchaus mit seinem Bosch-Pendant vergleichbar, wenn auch die Kapzität ein klein wenig höher liegen dürfte insgesamt. Der Türanschlag für den Wärmepumpentrockner ist übrigens wechselbar. In so manchem Waschkeller vielleicht durchaus empfehlenswert…

AEG T 7648 IH1 bei Expert

Der Fachmarkt Expert schließlich hat laut Prospekt aktuell den AEG 7648IH1 mit der Energieeffizienzklasse A+ im Angebot. Der Aktionspreis liegt bei 599 Euro. Das Auslaufmodell von AEG ist online zum identischen Preis zu bekommen – etwa wermuth.de oder bei technikdirekt.de. Trockner wie der AEG T 7648 IH1 gelten als besonders leise. AEG verwendet einen besonders langlebigen Invertermotor, dessen ruhige Eigenschaften auch Expert in seinem Prospekt besonders hervorhebt. Die neuesten Geräte von AEG verfügen zudem über ein schallgedämmtes Gehäuse.

Egal, für welches Gerät Sie sich entscheiden – Sie profitieren von den Vorteilen des Wärmepumpentrockners. Mehr dazu finden Sie auch hier auf unserer Hintergrundseite.(Dieser Beitrag ist am 4.1.2014 auf CleanThinking.de erschienen)

Der Beitrag Schnäppchen? Wärmepumpentrockner von Bosch, Siemens und AEG im Angebot erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/cleantech-produkte/waermepumpentrockner-angebote-von-bosch-siemens-aeg-36185/feed/ 1
Energieersparnis gleicht Anschaffungskosten aus: Wärmepumpentrockner sind auf dem Vormarsch http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/#respond Mon, 30 Dec 2013 12:58:42 +0000 http://www.cleanthinking.de/?page_id=36054 In Zeiten steigender Strompreise und wachsenden Umweltbewusstseins geht der Trend immer mehr in Richtung energiesparende und nachhaltige Technologien. Beim Wäschetrocknen sind Geräte mit Wärmepumpen auf dem Vormarsch. Diese sind zwar in der Anschaffung teurer als Abluft- oder Kondensationstrockner, rentieren sich aber langfristig durch ihre wesentlich geringeren Betriebskosten. So ist der Stromverbrauch bei Wärmepumpentrocknern mindestens um die Hälfte niedriger als bei herkömmlichen Wäschetrocknern, weshalb diese Geräte oftmals der Energieeffizienzklasse A++ oder A+++ zugeordnet werden. Besser geht es nicht. Warum sind Wärmepumpentrockner […]

Der Beitrag Energieersparnis gleicht Anschaffungskosten aus: Wärmepumpentrockner sind auf dem Vormarsch erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
In Zeiten steigender Strompreise und wachsenden Umweltbewusstseins geht der Trend immer mehr in Richtung energiesparende und nachhaltige Technologien. Beim Wäschetrocknen sind Geräte mit Wärmepumpen auf dem Vormarsch. Diese sind zwar in der Anschaffung teurer als Abluft- oder Kondensationstrockner, rentieren sich aber langfristig durch ihre wesentlich geringeren Betriebskosten. So ist der Stromverbrauch bei Wärmepumpentrocknern mindestens um die Hälfte niedriger als bei herkömmlichen Wäschetrocknern, weshalb diese Geräte oftmals der Energieeffizienzklasse A++ oder A+++ zugeordnet werden. Besser geht es nicht.

Warum sind Wärmepumpentrockner so energieeffizient?

Diese Trockner haben keinen elektrischen Heizstab. Am kalten Teil der Wärmepumpe kondensiert de Feuchtigkeit in der Abluft, am warmen Teil erhitzt sich die zugeführte Raumluft und wird in die Trommel geleitet. Die Wärme entweicht nicht aus dem Gerät, sondern wird immer wieder in den Kreislauft zurückgeführt. Dabei liegt der Stromverbrauch von Wärmepumpentrocknern lediglich zwischen 1,5 und 1,8 Kilowattstunden pro Trockenvorgang.

Was kostet ein Wärmepumpentrockner?

Ein aktueller Vergleich der Stiftung Warentest zeigt: Günstige Wärmepumpentrockner gibt es bereits für 500 Euro. Die Trockner großer Marken sind zwischen 600 und 1000 Euro erhältlich. Wäschetrockner ohne Wärmepumpe sind erschwinglicher, verbrauchen aber auch doppelt bis dreimal so viel Energie. Damit amortisieren sich die höhere Anschaffungskosten der Wärmepumpentrockner bei häufiger Nutzung des Trockners in wenigen Jahren.

Wird meine Wäsche auch richtig trocken?

Ob mit oder ohne Pumpe – alle Trockner trocknen wie gewünscht. Allerdings brauchen Wärmepumpentrockner dafür mehr Zeit. Im Vergleich: Der Trockner mit Wärmepumpe von AEG brauchte im aktuellen Test der Stiftung Warentest drei Stunden, um eine volle Trommel Wäsche zu trocknen, das pumpenlose Gerät des gleichen Herstellers benötigte nur etwa zwei Stunden.

Was sollte ich beim Wäschetrocknen beachten?

Am sparsamsten trocknet Wäsche immer noch an der frischen Luft. In der kalten Jahreszeit ist das oft schwierig, deshalb sind Wäschetrockner mit Wärmepumpe vor allem im Winter stark gefragt und häufig genutzt. Vor dem Trocknen sollte die Wäsche bei möglichst hoher Drehzahl (mindestens 1000 Umdrehungen) geschleudert werden, damit die Kleidung nur noch wenig Wasser enthält. Umso weniger Energie und Zeit braucht dann der Wärmepumpentrockner. Wichtig ist auch eine ausreichende Belüftung des Trockenraumes. Dass die Trommel immer gut gefüllt sein sollte, versteht sich von selbst.

Wie oft muss ich meinen Wärmepumpentrockner säubern?

Um Verstopfungen und Verschmutzungen zu vermeiden, sollten nach jedem Trocknen die Flusen- und Wärmepumpensiebe gereinigt werden. Bei manchen Herstellern von Wärmepumpentrocknern muss nur der Wasserbehälter geleert und das Flusensieb in der Tür gesäubert werden – der Wärmetauscher wird hingegen automatisch mit Kondenswasser gespült.

Das könnte Sie zum Thema Wärmepumpentrockner auch interessieren:

Der Beitrag Energieersparnis gleicht Anschaffungskosten aus: Wärmepumpentrockner sind auf dem Vormarsch erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/feed/ 0
LG bringt neuen Wärmepumpentrockner RC 8055 APZ in den Handel http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/lg-bringt-neuen-waermepumpentrockner-rc-8055-apz/ http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/lg-bringt-neuen-waermepumpentrockner-rc-8055-apz/#comments Tue, 19 Feb 2013 06:26:12 +0000 http://www.cleanthinking.de/?p=34519 In unserem Special zum Thema Wärmepumpentrockner erfahren Hausfrauen und Hausmänner jede Menge über die neuartige Wärmepumpentechnologie, die Trockner so viel energiesparender und effizienter machen. Neben vielen Modellen von Bauknecht, Miele, Bosch, BSH und Co. macht sich gerade auch LG einen Namen mit besonders energiesparenden Modellen. Der neue Wärmepumpentrockner RC 8055 APZ von LG, der beispielsweise hier im Internet gekauft werden kann, verfügt über Sensoren, die ständig überwachen, wie viel Trocknungszeit eigentlich noch nötig ist. Cleantech & Effizienz News / Ratingen. […]

Der Beitrag LG bringt neuen Wärmepumpentrockner RC 8055 APZ in den Handel erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
In unserem Special zum Thema Wärmepumpentrockner erfahren Hausfrauen und Hausmänner jede Menge über die neuartige Wärmepumpentechnologie, die Trockner so viel energiesparender und effizienter machen. Neben vielen Modellen von Bauknecht, Miele, Bosch, BSH und Co. macht sich gerade auch LG einen Namen mit besonders energiesparenden Modellen. Der neue Wärmepumpentrockner RC 8055 APZ von LG, der beispielsweise hier im Internet gekauft werden kann, verfügt über Sensoren, die ständig überwachen, wie viel Trocknungszeit eigentlich noch nötig ist.

Wärmepumpentrockner LG RC 8055 APZCleantech & Effizienz News / Ratingen. Der neue Trockner RC 8055 APZ von LG Electronics (LG) überzeugt durch besonders wäscheschonende und stromsparende Leistung. Mit dem neuen Modell erweitert LG schrittweise sein Trocknersortiment. Das neue Modell ist mit dem Eco Hybrid System ausgestattet, betont Sylke Wendt, Group Product Manager Home Appliance: „Das Eco Hybrid System von LG gibt dem Verbraucher die Möglichkeit, die Wäsche je nach Bedarf in kürzerer Zeit zu trocknen oder den ohnehin niedrigen Energieverbrauch weiter zu reduzieren.“ Die neue Serie ist überaus ressourcenschonend und trocknet mit der richtungsweisenden Energieeffizienzklasse A-50%.

Die Wäschetrockner der Eco Hybrid Familie verfügen über Sensoren, die permanent die noch benötigte Trocknungszeit ermitteln und die Temperatur überwachen – der optimale Trockengrad für verschiedenste Textilien ist damit sichergestellt.

Eco Hybrid System als LG Technologie-Highlight

Das Eco Hybrid System kennzeichnet die Kombination von zwei Trockensystemen: Zusätzlich zum konventionellen Heizsystem ist eine Wärmepumpe integriert. Diese Kombination ermöglicht es je nach Bedarf zwischen dem Speed- und Eco-Modus zu variieren. Der Verbraucher kann individuell zwischen besonders geringem Energieverbrauch und schneller Trocknung entscheiden. Aber auch im Speed-Modus fällt die Energieeffizienz mit A-15% sehr positiv aus.

Der Speed-Modus schafft mit der Kombination von Wärmepumpe und konventionellem Heizsystem 16,5 Minuten Trockenzeit je kg und eine deutliche Zeitersparnis von 32 Minuten je 4 kg Wäsche. Im Eco-Modus kommt ausschließlich die Wärmepumpe zum Einsatz. Die Trockenzeit beträgt 23 Minuten je kg und das Trocknen in diesem Modus ist bei 55 Grad besonders wäscheschonend, reduziert Falten und verhindert das „Schrumpfen“ der Wäsche.

Ökostrom Preisvergleich jetzt!

Der selbstreinigende Kondensator sorgt für mehr Komfort und die Sicherheit eines gleichbleibend niedrigen Energieverbrauchs. Die aufwendige manuelle Reinigung des Wärmetauschers gehört beim RC 8055 APZ der Vergangenheit an. Durch die Reinigung mit Wasserdruck wird sichergestellt, dass der Kondensator stets von Flusen befreit wird, was den gleichbleibend niedrigen Energieverbrauch garantiert.

Der Beitrag LG bringt neuen Wärmepumpentrockner RC 8055 APZ in den Handel erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/waermepumpentrockner/lg-bringt-neuen-waermepumpentrockner-rc-8055-apz/feed/ 3
IFA 2010: Bosch mit erfolgreicher Zwischenbilanz der "Green Technology Inside"-Produkte http://www.cleanthinking.de/ifa-2010-bosch-mit-erfolgreicher-zwischenbilanz-der-green-technology-inside-produkte/ http://www.cleanthinking.de/ifa-2010-bosch-mit-erfolgreicher-zwischenbilanz-der-green-technology-inside-produkte/#respond Sat, 04 Sep 2010 19:48:09 +0000 http://www.cleanthinking.de/?p=6258 Volker Klodwig, Geschäftsführer der Bosch Hausgeräte GmbH, hat während der IFA 2010 in Berlin eine erste Zwischenbilanz des grünen Bosch-Produktprogramms unter dem namen „Green Technology Inside“ gezogen. Darunter subsumiert Bosch seit einem Jahr die sparsamsten und effizientesten Hausgeräte der Marke Bosch und kennzeichnet diese für den Verbraucher. In der Tat erfreulich ist, welchen Anteil die als „Green Technology Inside“ gekennzeichneten Geräte aufweisen: So sind 56 Prozent der Waschmaschinen,50,6 der Trockner, 59,6 Prozent der Geschirrspüler und immerhin 43,5 Prozent der Geräte […]

Der Beitrag IFA 2010: Bosch mit erfolgreicher Zwischenbilanz der "Green Technology Inside"-Produkte erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
Volker Klodwig Geschäftsführer der Robert Bosch Hausgeräte GmbHVolker Klodwig, Geschäftsführer der Bosch Hausgeräte GmbH, hat während der IFA 2010 in Berlin eine erste Zwischenbilanz des grünen Bosch-Produktprogramms unter dem namen „Green Technology Inside“ gezogen. Darunter subsumiert Bosch seit einem Jahr die sparsamsten und effizientesten Hausgeräte der Marke Bosch und kennzeichnet diese für den Verbraucher. In der Tat erfreulich ist, welchen Anteil die als „Green Technology Inside“ gekennzeichneten Geräte aufweisen: So sind 56 Prozent der Waschmaschinen,50,6 der Trockner, 59,6 Prozent der Geschirrspüler und immerhin 43,5 Prozent der Geräte aus den Bereichen Kühlen und Gefrieren aus dem ressourcenschonenden Produktprogramm verkauft worden. Nach Ansicht von Bosch zeigen diese Zahlen, dass das Unternehmen durch die konsequente Ausrichtung auf Nachhaltigkeit des Produktportfolios überproportional am ökologischen Megatrend partizipieren konnte – und, dieser Ausblick ist wenig gewagt, auch künftig partizipieren wird.

Passend hierzu stellte Bosch während der Internationalen Funkausstellung in Berlin seine neuen Produkte vor – allen voran den effizienten Waschtrockner Avantixx 7, den Weltrekordler im Wasser- und Stromsparen unter den Geschirrspülern, ActiveWater Eco2, und die erste Waschmaschine mit i-DOS, dem vollautomatischen und hocheffektiven Dosiersystem. Die mit viel funktionaler und ästhetischer Substanz gebauten Geräte zeigen quer durch alle Kategorien: Mit intelligenter, zukunftsorientierter Technik sind bahnbrechende Rekorde in Sachen Ressourcenschonung möglich. Im Consumer-Bereich begeistert die neue Styline-Serie durch gewohnt hohe Qualität und außergewöhnliches Design.

Einige Statements von Volker Klodwig zur „Green Technology Inside“ gibt es im folgenden Video zu sehen:

Link:

Seit mehr als 75 Jahren steht der Name Bosch bei Hausgeräten für Entwicklungskompetenz, technische Qualität und Zuverlässigkeit. Getreu dem Anspruch des Gründers Robert Bosch „Technik fürs Leben“ zu entwickeln, haben Hausgeräte von Bosch stets den Alltag der Menschen erleichtert und ihnen zu mehr Lebensqualität verholfen. Heute ist Bosch die führende Hausgeräte-Marke in Europa. Kühlgeräte, Waschmaschinen, Geschirrspüler, Herde und Consumer Products von Bosch gibt es auf der ganzen Welt. Das Streben nach Qualität und technischer Perfektion spiegelt sich auch heute anschaulich in der Produktgestaltung wider. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur, der seit jeher zu den Unternehmensgrundsätzen zählt, äußert sich in energieeffizienten, Ressourcen schonenden und nachhaltigen Produkten und Prozessen.

Der Beitrag IFA 2010: Bosch mit erfolgreicher Zwischenbilanz der "Green Technology Inside"-Produkte erschien zuerst auf CleanThinking.de.

]]>
http://www.cleanthinking.de/ifa-2010-bosch-mit-erfolgreicher-zwischenbilanz-der-green-technology-inside-produkte/feed/ 0