Tesla enthüllt seine Super Charger Station

Tesla Model S mit Möglichkeit des schnellen Batteriewechsels ausgestattet

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Der Pionier für Elektroautos, Tesla Motors, will am kommenden Montag Nacht (US-Zeit) seine Super Charger Station vorstellen. Die Station soll es zwischen Los Angeles und San Francisco ermöglichen, eine Tesla-Batterie innerhalb von 30 Minuten aufzuladen.

Elektroauto News / USA. Wie GIGAOM berichtet, soll die Vorstellung der Super Charger Station im Technologie-Center von Tesla in Hawthorne (Kalifornien) in einem Livestream übertragen werden. Gespannt sein darf man darauf, wie futuristisch die Super Charger Station aussehen wird: Scherzhaft verkündet CEO Elon Musk gerne einmal, die Station werde aussehen wie aus einer Welt der Außerirdischen. Das Event zur Vorstellung der Ladesäule verkündete Musk übrigens via Twitter.

Ganz irdisch soll die Ladestation für Elektroautos mit einem 90-kW-Charger ausgestattet sein und die Fahrt durch Kalifornien von San Francisco nach Los Angeles mit einem – verhältnismäßig – kurzen Zwischenstopp zum Nachladen ermöglichen. Abzuwarten bleibt, ob die Ladestation dem Markt für Elektromobilität in den USA einen Schub verleihen wird.

Tesla Model S mit Möglichkeit des schnellen Batteriewechsels ausgestattet

Ganz sicher, welches Konzept in Bezug auf das Nachladen von Elektroautos sich durchsetzen wird, ist man sich bei Tesla allerdings nicht. Das Tesla Model S soll die Möglichkeit enthalten, die Batterie über das Konzept von Better Place schnell auszuwechseln – quasi für den Fall, dass Batteriewechselstationen populär werden sollten.

[wp_campaign_1]

3 Kommentare

  • Das ist der einzige richtige Weg. Es sollten sich viel mehr Unternehmen in diesen Bereich begeben und endlich anfangen die Elektro Automobile weiter zu entwickeln.
    Ich bin der Meinung es wird viel zu wenig getan grade wegen der Öl / Benzin Lobby. Es ist einfach momentan noch nicht von Interesse voll einzusteigen.

    Es wäre toll wenn es mehr solcher Vorreiter geben würtden!!

  • Wäre schön, wenn sowas normal wird. Allerdings ist eine halbe Stunde fürs Tanken natürlich immer noch etwas zu viel. Aber ein Schritt in die Zukunft ist es auf jeden Fall. Weiter so, Tesla!

  • Schon seit längerer Zeit verfolge ich die Entwicklung des Tesla, vor allem, weil Tesla einer der besten Erfinder überhaupt ist und die heutige Technologie auf seinen Erfindungen basiert.

    Es erfreut mich, dass gerade dieses fortschrittliche Auto seinen Namen trägt und ich sehe der Zukunft rosig entgegen. Schön, dass es solche Anstrengungen gibt.

    In der Hoffnung, dass sich die Technologie bald in vielen anderen Autos wiederfindet, lasse ich liebe Grüße da!

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!