Tesla und The Mobility House starten Rollout für Elektromobilität

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Tesla und The Mobility House kooperierenCleantech & Elektromobilität News / München. In Deutschland starten Tesla Motors und The Mobility House (TMH) den Rollout für Elektromobilität. Roadster-Fahrer können ihr Fahrzeug ab sofort geprüft und sicher anschließen und mit Ökostrom laden. Das notwendige Energiepaket mit Installationscheck und Strom aus erneuerbaren Energien liefert The Mobility House unter seiner Endkundenmarke ElectroDrive Europe.

„Elektromobilität steht auch in Deutschland in den Startlöchern. In größerem Umfang kommen Elektroautos auf den Markt. Sie werden mit sinkenden Batteriekosten immer wirtschaftlicher und somit für den Endkunden attraktiver Damit steigt auch der Bedarf, zu Hause sicher und schnell laden zu können“, sagt Thomas Glattes, Geschäftsführer von The Mobility House. „Hier setzen wir mit dem Energiepaket an. Der Kunde bestellt zukünftig wie selbstverständlich neben Ausstattung, Felgen und Schiebedach auch „sein“ Energiepaket, das sein E-Auto mit einer sicheren Lademöglichkeit versorgt und den Check der Hausinstallation durch einen zertifizierten Elektriker vorsieht.“

Tesla hat als Pionier im Markt gezeigt, was „elektrisch“ geht und dadurch der Elektromobilität zum Durchbruch verholfen. „Durch die Zusammenarbeit mit TMH können wir das Rundum-Sorglos-Paket für unsere Kunden vervollständigen“, freut sich Leonhard von Harrach, Country Manager Tesla Motors Germany. „Wer sich also noch einen der letzten verbleibenden Tesla Roadster sichert, hat es komfortabel wie nie zuvor: Fragen zu Energieversorgung, Finanzierung und Versicherung sind nun ganz einfach gelöst.“

Für zukünftige Modelle wollen Tesla Motors und The Mobility House die Zusammenarbeit ausbauen.

1 Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!