BMW Elektroautos: Wie BMW den Vertrieb für BMW i3 und BMW i8 plant

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...
BMW Elektroautos: Wie BMW den Vertrieb für BMW i3 und BMW i8 plant

BMW Elektroautos: Wie BMW den Vertrieb für BMW i3 und BMW i8 plant

Cleantech & Elektromobilität News / Leipzig. BMW bereitet sein Leipziger Vorzeigewerk derzeit um, um dort ab 2013 das reine Elektroauto, den BMW i3, und später den Hybridsportwagen BMW i8 vom Band rollen zu lassen. Doch nicht nur im Leipziger BMW Werk wird kräftig vorbereitet: Auch das Vertriebsnetz wird konsequent auf die neuen Herausforderungen mit den ersten Elektroautos von BMW, die in gewissen Stückzahlen verkauft werden sollen, angepasst. Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, hat sich BMW inzwischen für bundesweit 45 Händler entschieden, die so genannte i-Partner werden sollen. BMW sieht sich bei den Modellen BMW i3 und BMW i8 u.a. aufgrund ihrer Karosserien aus Carbon als Vorreiter in Sachen Elektromobilität.

Die sauberen Modelle i3 und i8 sollen in den BMW-Verkaufsräumen bei den bundesweit bislang 45 Partnern farblich attraktiv hervorgehoben werden und einen eigenständigen Bereich erhalten. Beim ausgesuchten Händlernetz achtet BMW genau darauf, die Tücken des BMW i3 – die noch mangelnde Reichweite des Elektroautos – möglichst zu klein zu halten. Jeder BMW i3 solle mit einer Batterieladung die nächste Werkstatt erreichen können. So lautet die interne Zielvorgabe.

[wp_campaign_1]

Wie schnell die neuen Elektroautos Akzeptanz finden werden, ist dabei völlig unklar. Das hänge auch davon ab, ob es eine Prämie für Elektrofahrzeuge geben werde oder nicht. Und, natürlich, bedingt dies auch die Frage, wie sich der Benzinpreis entwickeln wird – je teurer Benzin ist, umso attraktiver wird der neue BMW i3 für potenzielle Käufer.

Unterdessen wird das Image von BMW immer besser: Wie die Financial Times Deutschland berichtet, belegt BMW inzwischen beim etablierten Ranking der Unternehmensberatung „Reputation Institute“ den weltweit ersten Platz. Dabei schob sich die Automarke im Jahresvergleich an Google, Apple und Walt Disney vorbei auf den ersten Platz. Das Reputation Institute verglich das Ansehen von 100 weltweit tätigen Firmen.  An der Untersuchung nahmen weltweit 47.000 Verbraucher teil.

1 Kommentar

  • Kann einer sagen was er möchte… aber der i8 ist ein Traum… und dann noch das plus für die Umwelt was will man mehr! Mit gutem Gewissen ein wunderschönes Auto fahren! Ich bin sofort dabei!? Zeit das die Konkurrenz sich mal was einfallen lässt!

    TOP Bericht… weiter so!

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks
error: Content is protected !!