Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

1. Internationales Solarforum Bad Aussee

1 31

Sunlumo lädt von 2. bis 4. April 2014 zum 1. Internationalen Solarforum nach Bad Aussee ein. 20 kreative und dynamische Teilnehmer diskutieren über „Die Revolution der Solarthermie“. „Am Ende des Forums wird die Innovations-Charta Solarthermie verabschiedet“, weiß Sunlumo-Geschäftsführer Robert Buchinger. Der Solarexperte organisiert und begleitet diese hochkarätige Veranstaltung im Ausseerland-Salzkammergut.

Seehotl GrundlseeÖsterreich / Cleantech und Solarthermie News. Eine innovative Gruppe setzt sich von 2. bis 4. April 2014 beim 1. Internationalen Solarforum mit speziellen Fragen zum Thema Solarenergie auseinander. „Unter anderem gehen die Forumsteilnehmer den Fragen nach, ob Förderungen sinnvoll sind, ein Kollektor schön sein soll oder ob es Solarenergie für alle geben soll“, berichtet Organisator und Sunlumo-Geschäftsführer Robert Buchinger. Ziel dieser Veranstaltung ist, der Branche mit kreativen Ideen neue Denkanstöße zu geben.

Innovationen stehen im Mittelpunkt der Vorträge, Workshops und Diskussionen des 1. Internationalen Solarforums in Bad Aussee. „Im Bereich der Solarthermie gibt es noch großes Potenzial für Entwicklungen und Forschungen“, bekräftigt Robert Buchinger. Das Sunlumo Team denkt neben technologischen Schritten bei bestehenden Solaranlagen, Kollektorneuentwicklungen und Systemen für industrielle Prozesswärme auch an neue Vertriebswege und innovative Instrumente zur Zielgruppenansprache.

„Ohne Innovationen und Technologiesprüngen ist der heimische solarthermische Markt nicht konkurrenzfähig“, ist Robert Buchinger überzeugt. Das kreative Team des 1. Internationalen Solarforums bringt bei der Veranstaltung ihre innovativen und dynamischen Ideen ein. Nach ausgiebigen Thesendiskussionen wird die Innovations-Charta Solarthermie verabschiedet.

Beim 1. Solarforum in der Mitte Österreichs stehen auch einige Impulsreferate auf dem Programm. Unter anderem gibt Thomas Kasparbauer von Rohde & Schwarz einen Einblick in seine Arbeit als Ideenmanager. Der Elektronikkonzern ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Funküberwachung und -ortung sowie einsatzkritische Funkkommunikation. Der Unternehmensberater und Kommunikationsexperte Dr. Martin A. Schoiswohl geht in seinem Vortrag auf das Thema „Megatrends unserer Zeit“ ein. Thema eines weiteren Referats ist das Ausseerland-Salzkammergut als Zentrum der Innovation.

(Dieser Beitrag erschien am 17.2.2014 auf CleanThinking.de)

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. Kevin Stephan sagt

    Vielen Dank für den Interessanten Beitrag! Ein schwieriges Thema, gerade wenn man sich die unterschiedlichen Bedingungen in den einzelnen Ländern anschaut. Bevor z. B. in Deutschland Solarenergie gefördert werden kann, sollte man sich auf eine faire EEG Umlage einigen. Siehe Bayern gegen NRW.
    http://www.energieheld.de/blog/roland-tichy-chef-redakteur-der-wirtschaftswoche-schreibt-ueber-die-energiewende/

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More