Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

World Economic Forum: Das sind die 13 Cleantech-Pioniere 2011

0 82

World Economic Forum Technology Pioneers 2011Grüne und saubere Technologien werden im globalen Maßstab immer bedeutsamer – demzuf0lge ist es keine große Überraschung, dass immer mehr Technologie-Pioniere sich mit Cleantech und Greentech auseinandersetzen. Deutlich wird dies auch auf der Liste „Technology Pioneers 2011“, die das World Economic Forum gerade herausgegeben hat. Von 31 besonders innovativen Unternehmen nach den Kriterien des World Economic Forum kommen 13 aus dem Umfeld von Energie, Umwelt oder Greentech und Cleantech. Wer diese Unternehmen sind, was sie tun wollen, um die Welt sauberer und grüner zu machen – und, ob auch deutsche Unternehmen dabei sind, hat die Cleanthinking.de-Redaktion ausführlich dokumentiert.

Eine Nachricht vorneweg: Ein deutsches Unternehmen schaffte es in diesem Jahr nicht auf die Liste der innovativsten Technologie-Unternehmen 2011 des World Economic Forum – weder ein Cleantech-Unternehmen noch eines aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie oder Medizintechnik. Trotzdem sind einige „Exoten“ dabei, wie ein Cleantech-Unternehmen aus Thailand – oder eines aus Nigeria. An dieser Stelle sollen alle 13 Cleantech-Startups vorgestellt werden.

Insgesamt fünf Kriterien entschieden über die Auswahl der 31 Technologie-Pioniere:

  • Innovationsgrad
  • Potenzielle Wirkung für Gesellschaft und/oder Wirtschaft
  • Wachstum und Umweldfreundlichkeit
  • Der „Proof of Concept“ sollte bereits erbracht worden sein
  • Mögliche, visionäre Führerschaft im Marktsegment

Diesen Kriterien entsprachen am Besten folgende dreizehn Cleantech-Unternehmen (für Details bitte auf den jeweiligen Unternehmensnamen klicken):

  • Digital Lumens (LED), USA
  • Ecovative Design (Saubere Produkte), USA
  • Ferrate Treatment Technologies (Wasser-Desinfektion), USA
  • Flexoresearch (Recycling), Thailand
  • Novacem (Saubere Produkte), UK
  • On-Ramp Wireless (Smart Grid), USA
  • OPower (Smart Metering), USA
  • Ostara Nutrent Recovery Technologies (Abwasserreinigung), Kanada
  • Quintas Renewable Energy Solutions (Wechselrichter), Nigeria
  • TaKaDu (Smart Grid, Wasser), Israel
  • Tendril (Energieeffizienz), USA
  • Topell Energy (Biosprit), Niederlande
  • Transonic Combustion (Energieeffizienz), USA

Hinweis: Die näheren Angaben zu den insgesamt 13 Startups folgen im Laufe des Tages – wir freuen uns, wenn Sie im Laufe des Tages wiederkommen.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.