Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Abwärme-Recycling als eine Technologie der Energiewende

0 150

CleanTech, Energiewende News / Flörsheim, Lollar. Die Rhein-Main Deponie in Flörsheim-Wicker ist ein Beispiel für intelligente Technologien der Energiewende. Dort hat Bosch KWK Systeme, eine Tochter der Bosch Thermotechnik GmbH, eine Anlage zum Abwärme-Recycling installiert, der Bundesumweltminister Peter Altmaier kürzlich einen Besuch abstattete.

Die Abwärmenutzung funktioniert nach dem Organic Rankinge Cycle-Prinzip (ORC) und nutzt die bislang ungenutzte Abwärme eines Blockheizkraftwerks zur Stromerzeugung. Seit mehr als einem Jahr läuft das System erfolgreich mit einer elektrischen Nennleistung von 65 Kilowatt. Bisher wurden 288 Megawattstunden Strom aus Abfallwärme erzeugt, die ohne diese Anlage in die Umwelt verlorengegangen wären.

Abwärme-Recycling kann also ein idealer Weg zur effizienten Energiegewinnung sein – und sicherlich nicht nur für große Industriebetriebe mit hohem Abwärme-Ausstoß. Fehlte es bislang an effizienten Lösungen, um auch Abwärmequellen mit einer thermischen Leistung von weniger als 2,5 Megawatt umzuwandeln, hat sich das mittlerweile geändert: ORC-Anlagen von Bosch KWK Systeme eignen sich auch für landwirtschaftliche Betriebe und Kommunen, die etwa Blockheizkraftwerke oder Biogasanlagen mit niedrigeren Leistungen betreiben. 0,5 Megawatt thermische Leistung und Abwärme mit vergleichsweise niedrigen Temperaturen von 120 bis 150 Grad Celsius reichen bereits aus, um der Energieverschwendung wirksam zu begegnen.

Technologie der Energiewende: Abwärme-Recycling nach ORC
Technologie der Energiewende: Abwärme-Recycling nach ORC (Quelle: Bosch KWK Systeme)
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More