Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Batterien auf Zeit: Younicos bietet weltweiten Mietservice für Stromspeicher

Berliner Cleantech-Unternehmen Younicos will Energy-Storage-As-A-Service weltweit etablieren / Kein Investitionsrisiko für Unternehmer

0 288

Es war nur eine Frage der Zeit, bis ein Anbieter auf diese gute Idee kommt: Energy-Storage-As-A-Service hilft Unternehmen, ohne Investitionsrisiko von den Vorteilen von Batteriespeichern zu profitieren. Younicos, das Berliner Cleantech-Unternehmen, das mittlerweile zu Aggreko gehört, bietet genau dieses Modell jetzt weltweit an. Wer für zwei oder vier Jahre Batterien auf Zeit nutzen möchte, kann diese nun ab sofort im Container mieten. Auch ein technisches Risiko wird minimiert.

Damit gehen die letzten Argumente gegen den Einsatz von Batteriespeichern etwa auf Baustellen oder Firmengeländen sowie als Ersatz für Diesel-Generatoren verloren. Keine Kapitalbindung, kein Betriebsrisiko.

„Unser Mietmodell ist mehr als nur ein Finanzierungsinstrument – es ist ein Full-Service-Angebot für alle, die intelligente Energiespeicherung brauchen“, sagt Dan Ibbetson, Leiter des Bereichs Global Solutions bei Aggreko.. „Unsere Kunden profitieren von der Geschwindigkeit, Flexibilität und Vielseitigkeit unserer Batterielösungen, ohne sich langfristig binden zu müssen.“

Die Mietverträge Batterien auf Zeit, die Younicos bietet, haben zunächst eine Laufzeit von zwei bis vier Jahren. Kommendes Jahr sollen auch solche mit nur wenigen Monaten Mietzeit geschlossen werden können. Der Kunde zahlt eine Leihgebühr, für die Bereitstellung und Demontage. Dabei können die Unternehmen aus vielen unterschiedlichen Lösungen von Younicos wählen. Ein Kunde kann auch ein Stadtwerk sein, das bestimmte Regelenergie-Leistungen testen möchte.

Batterien auf Zeit ergänzt Portfolio von Aggreko

Weltweit hat Younicos mehr als 220 Megawatt installierte Leistung im Einsatz. Diese summieren sich aus 47 Speicherprojekten weltweit, die das Technologie-Unternehmen umgesetzt hat. Das Angebot Batterien auf Zeit soll helfen, dass es rasch mehr wird. Seit 2017 ist Younicos Teil des schottischen Unternehmens Aggreko. Das Unternehmen ist Weltmarktführer bei mobiler Stromversorgung.

Der Markt für stationäre Stromspeichersysteme ist weltweit umkämpft. Kein Wunder, zeigen doch die Erfolge von Tesla Energy auf diesem Markt. welches Potenzial darin steckt. Auch der deutsche Anbieter Sonnen hat sich zuletzt auf den australischen Markt vorgewagt. Dieser gilt als besonders interessant, weil Down Under immer wieder Stromausfälle passieren.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.