Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

BDR Thermea und Toshiba entwickeln Brennstoffzellen-Heizung

0 63

Der Markt für Brennstoffzellen-Heizgeräte wird zunehmend ‚heiß‘ – nicht nur, weil einzelne Hersteller wie Vaillant auf Hochtemperatur-Brennstoffzellen setzen, sondern vor allem weil sich die Daten der Produkte sukzessive verbessern: Wirkungsgrade steigen, Wartungsaufwand wird reduziert. Die großen Programme Callux und ene.field wecken Hoffnungen, auf einen baldigen Durchbruch im Heizungsmarkt (vgl. auch unseren Beitrag Brennstoffzellen-Heizung: Fit für die Masse?). Vorausgesetzt, die Preise purzeln ebenfalls. Jetzt steigt auch Toshiba Fuel Cell Power Systems in den europäischen Markt ein.

Hamburg / Brennstoffzellen-News. BAXI INNOTECH, ein Unternehmen der BDR Thermea Gruppe und Toshiba Fuel Cell Power Systems, ein Unternehmensteil der Toshiba Corporation, haben  einen exklusiven Kooperations- und Liefervertrag zur Entwicklung und Vermarktung von Brennstoffzellen-Heizungssystemen für Einfamilienhäuser in Europa vereinbart. Beide Unternehmen verpflichten sich, bis 2015 ein serienreifes Heizungssystem für den deutschen und europäischen Markt zu entwickeln. Der Schwerpunkt der gemeinsamen Entwicklung liegt darauf, die Vermarktung voranzutreiben und die Herstellkosten entscheidend zu reduzieren. Kunden profitieren dann von einem Produktsystem, das bezahlbar ist und alle ökologischen und ökonomischen Anforderungen an ein zukünftiges Heizungssystem erfüllt.

Mit über 200 Systemen, die bereits in Einfamilienhäusern installiert wurden, ist BAXI INNOTECH führend in der Entwicklung von Brennstoffzellen-Heizgeräten in Europa. Hiermit unterstreicht das Unternehmen sein technisches Leistungsvermögen bei der Entwicklung einer wirksamen Lösung, die sowohl Kosteneinsparungen als auch eine ökologischen Nutzen bietet. „Obwohl wir technisch in einer ausgezeichneten Lage sind, ist uns bewusst, dass wir unsere Stückkosten stark reduzieren müssen, um eine wirtschaftlich interessante Lösung anbieten zu können“, so Philipp Klose, Geschäftsleitung Technik von BAXI INNOTECH.

(Dieser Beitrag erschien am 14.3.2014 auf CleanThinking.de)

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More