Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Bibus stellt komplette Modellreihe der Secoh-Linearkompressoren vor

0 50

Pumpen jeglicher Art gelten oft als unterschätzte Technologie der Energiewende: Ein Austausch alter Pumpen gegen moderne, effiziente Pumpen, birgt erhebliche Potenziale für die Verbesserung der Energieeffizienz. Oft werden neuartige Pumpen daher bereits als Energiesparpumpen tituliert – sicherlich ein wenig Marketingdeutsch dabei – aber auch ein Fünkchen Wahrheit. Neben dem Weltmarktführer Grundfos, will auch das Handelsunternehmen Bibus mit seinem Hersteller Secoh seine Marktanteile ausweiten. Bibus stellte im Rahmen der IFAT erstmalig die komplette Modellreihe der Secoh-Linearkompressoren aus der neuen JDK-Serie vor.

Cleantech, Effizienz News / Neu-Ulm. All diese JDK-Modelle weisen im Vergleich den Modellen von SECOH SLL und EL einen deutlich geringeren Energieverbrauch auf. Dieser konnte nach Angaben von Bibus um 30 Prozent reduziert werden. Eine weitere Veränderung ist, dass die Pumpen deutlich weniger Platz benötigen, und somit vielfältiger eingesetzt werden können. Zudem sind die JDK-Kompressoren nicht nur kompakter, sondern auch leichter geworden. Bibus bietet die JDK-Pumpen mit verschiedenen Optionen an – mit Metall- oder Kunststoffgehäuse, mit oder ohne Signallampe, mit oder ohne Signalkabel – immer auf den Kundenwunsch zugeschnitten.

Die Kompressoren von Bibus werden überwiegend in der Klär-, Biogas- und Brennstoffzellentechnik eingesetzten. Dort sind die Kompressoren oft mehrere Stunden täglich in Betrieb – dadurch ergeben sich kurze Amortisationszeiten.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More