Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Borkum West II: Bau des Offshore-Windparks von Trianel beginnt

0 69
Simulation des Offshore-Windparks Borkum West II
Simulation des Offshore-Windparks Borkum West II (Quelle: Trianel)

Offshore News / Borkum. Am heutigen 1. September wird in der Nordsee mit dem Bau eines weiteren Offshore-Windparks begonnen. „Borkum West II“ soll 45 Kilometer nördlich der Nordseeinsel Borkum in einer Wassertiefe von 30 Metern entstehen. Im ersten Schritt sind 40 Windenergieanlagen vom Typ AREVA Wind M5000 mit einer Leistung von jeweils fünf Megawatt vorgesehen. Federführend aktiv ist der Energieversorger Trianel, der sich auch um das Eintreiben des Investitionsvolumens von einer Milliarde Euro kümmert. Geplant wurde der Windpark von der Prokon Nord Energiesysteme GmbH aus Leer.

Die Planer gehen von einem Ertrag von ca. 1.760 Mio. kWh/a aus. Die mittlere jährliche Windgeschwindigkeit beträgt 10 m/s in 80 Meter Höhe. Neben dem Aachener Energieversorger Trianel sind insgesamt 33 Stadtwerke und Regionalversorger beteiligt. Diese kommen allerdings nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Österreich, den Niederlanden sowie der Schweiz. Der Offshore-Windpark „Borkum West II“ soll nun schrittweise bis 2013 entstehen. Die entsprechenden Seekabel für die Mittelspannung liefert die Norddeutsche Seekabelwerke GmbH.

An der deutschen Küste sind bislang 27 Offshore-Windparks genehmigt worden. Genehmigungsverfahren für viele weitere Projekte laufen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More