Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Menschheit 2.0 – trotz Klimakrise ist ein Neustart möglich

0 52

Für Paul Gilding steht fest, dass wir den „Point-of-no-return“, an dem wir noch ohne großen Schaden hätten umkehren können, längst hinter uns gelassen haben. Schon heute verbrauchen wir das 1,4-fache der Ressourcen, die uns unser Planet maximal zur Verfügung stellen kann. Selbst bei moderaten Zahlen in Sachen Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum und trotz aller Effizienzsteigerung im Energie- und Ressourcenverbrauch würden wir 2050 fünf Erden benötigen.

CleanThinking Buchtipp / Freiburg. In seinem neuen Buch „Die Klimakrise wird alles ändern. Und zwar zum Besseren“ bleibt der Australier Gilding trotz dieses erschreckenden Szenarios Optimist. Der Autor entwirft einen Plan, wie sich die Menschheit auf die nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels einrichten kann, und wie das globale System von Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig umgebaut werden muss. Paul Gilding glaubt fest daran, dass die Menschheit erst jetzt, praktisch mit dem Rücken zur Wand, ihr volles Potential positiv entfalten wird. Ein Buch voller unangenehmer Tatsachen und einer großen Portion Zuversicht für eine bessere Zukunft.

Paul Gilding hat über viele Jahre in der Leitung verschiedener Nichtregierungsorganisationen (u. a. Greenpeace International) gearbeitet und ist als Berater für große Wirtschaftsunternehmen tätig. Er ist ständiges Mitglied des Cambridge University Program for Sustainability Leadership.

Paul Gilding
Die Klimakrise wird alles ändern. Und zwar zum Besseren
Gebunden mit Schutzumschlag, 360 Seiten
EUR 22,99 / EUR [A] 23,60 / SFr 32,90
ISBN 978-3-451-30539-9 HERDER 2012

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More