Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

austria wirtschaftsservice investiert sechs Mio. Euro in Cleantech

0 58

Mountain Cleantech Fund IICleantech News / Zürich, Wien.Interessante Cleantech-Kooperation zwischen Schweiz und Österreich: Die austria wirtschaftsservice – Förderbank für den österreichischen Mittelstand (aws) hat sich im Rahmen der Cleantech Initiative des österreichischen Wirtschaftsministeriums mit sechs Millionen Euro am neuen Cleantech Fund der Mountain Cleantech AG beteiligt. Die Wirtschaftsförderbank aws ist damit ein wichtiger, strategischer Investor des „Mountain Cleantech Fund II“. Dieser erlebte zuletzt sein erstes Closing bei 23 Mio. Euro (CleanThinking.de berichtete)

Die aws hat im Jahre 2010 insgesamt 6.539 Projekte bzw. Unternehmen finanziell gefördert, wobei knapp 98 Prozent der Förderzusagen an kleine und mittlere Unternehmen gingen. Durch diese Erfahrung und das bestehende Netzwerk in die österreichische Wirtschaft ist die aws für die Mountain Cleantech AG ein strategisch wichtiger Partner für zukünftige Investitionen in Österreich.

Gestützt durch Mountain Cleantechs Erfahrung und Marktkenntnisse im Bereich Cleantech wird sich der Investitionsfokus des Fund II in erster Linie auf Beteiligungsmöglichkeiten in den Sektoren Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Recycling und Neue Materialien richten. Steigende Nachfrage nach Ressourcen, staatliche Regulierungen sowie Diskussionen über die Versorgungssicherheit und den Klimawandel führen zu einem anhaltenden Wachstum in diesen Märkten.

Um verstärkt gemeinsam und pro-aktiv den österreichischen Cleantech-Beteiligungsmarkt bedienen zu können, wird die Mountain Cleantech AG ab Dezember 2011 in Wien auch mit einem Österreich-Büro vertreten sein.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.