Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Cleantech Idee: Unterwasser-Kite als Energiequelle

0 40

Minesto LogoMinesto heißt eine spannende Technologie aus der Kategorie „Wow“, die derzeit in Schweden das Licht der Welt erblickt. Wie Cornelia Daniel vom Ökoenergie Blog berichtet, handele es sich dabei um eine Art Kite-Drachen auf dem Meeresgrund, der mit einer Spannweite von 12 Metern als Energiequelle dienen soll.

Dahinter steckt das schwedische Unternehmen Minesto AB, das gerade zwei Millionen Euro Venture Capital eingesammelt hat, um ein erstes Testkraftwerk vor der nordirischen Küste errichten zu können. Dieses soll 2011 geschehen. Investiert haben u.a. Saab AB, Midroc New technology, BGA Invest und Dunross & Co.

Der Test an der nordirischen Küste soll den „Proof of concept“ erbringen – eine einzelne Turbine (Deep green Turbine) soll im Idealfall 500 Kilowatt Strom erzeugen. Um vorbeifahrende Schiffe nicht zu gefährden, müssen die Kite-Drachen 20 Meter unter der Wasseroberfläche angebracht werden. Minesto argumentiert, die Kosten seien geringer als für Tiefsee-Offshore-Systeme, da das System vor allem leichter sei.

Die Minesto-Technologie kann im Video besichtigt werden:

Minesto wurde 2007 als Spin-Off der Saab Gruppe ins Leben gerufen. Ziel ist es, eine Technologie dort zu etablieren, nämlich 20 Meter unter der Meeresoberfläche, wo bislang keine andere Technologie zum Einsatz kommt. CEO von Minesto ist Anders Jansson.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.