Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Cleantech in Griechenland: Windenergie wächst um 18,5 Prozent

0 37

Cleantech News / Griechenland. Die Griechenland-Krise konnte die Investoren im Bereich erneuerbarer Energien nicht entmutigen, berichtet Intzeidis Consulting. Alleine bei der Windenergie liegt das jährliche Wachstum nach Angaben der Griechischen Wissenschaftlichen Vereinigung für Windenergie (ELETAEN) bei 18,5 Prozent. So liefern die auf griechischem Boden stehenden Windkraftanlagen 1621,27 MW. Außerdem befinden sich Windkraftparks mit einer Leistung von 155,1 MW in der Aufbauphase, die ihren Betrieb bis Ende des laufenden Jahres oder im kommenden 2012. Hierdurch soll sich die Gesamtenergie der bestehenden Anlagen auf 1776,37 MW erhöhen.

Auf Seiten der Hersteller führt Vestas die Liste an, mit der Ausstattung von 51 Prozent der in Betrieb befindlichen Windkraftanlagen in Griechenland. Es folgen Enercon (22 Prozent), Siemens (12 Prozent), Gamesa (9 Prozent) und Nordex (3 Prozent). Vor allem in den letzten zwei Jahren konnten jedoch Enercon und Gamesa (besonders letztere) ihren Anteil erheblich ausbauen, in Prozenten zu 27,7 Prozent bzw. 25,2 Prozent im genannten Zeitraum.

Die fünf größten Unternehmensgesellschaften der Branche sind die EDF, mit 282 MW und einem Anteil von 18,4 Prozent des in Betrieb befindlichen Gesamtvolumens, Iberdrola Rokas (246,9 MW und 15,2 Prozent), TERNA (211,5 MW und 13,05 Prozent), ENEL (171,4 MW und 10,6 Prozent) und ELLAKTOR (127,05 MW und 7,8 Prozent).

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More