Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

SMA-Chef Cramer neu im EnBW-Aufsichtsrat

0 50

Guenther Cramer SMA Solar BSW-Solar CleanthinkingStuttgart. Überraschung in Stuttgart: Die neue baden-württembergische Landesregierung hat Günther Cramer von der SMA Solar Technology AG in den Aufsichtsrat des Energieriesen EnBW berufen. Cramer – auch Präsident des Bundesverbandes Solarwirtschaft – sei ein profilierter Green-Tech-Manager mit Sachkompetenz und stehe für die strategische Weiterentwicklung der EnBW zu einem modernen Energieanbieter ohne Atomstrom, sagte Wirtschaftsminister Nils Schmid.

Baden-Württemberg Großaktionär bei EnBW

Das Land Baden-Württemberg ist einer der beiden Großaktionäre der EnBW und kann fünf Aufsichtsratsmandate bestimmen. Cramer soll den Platz von Südwestmetall-Chef Rainer Dulger übernehmen. Neu im Gremium ist bereits die Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden, Gunda Röstel. Außerdem werden Wirtschaftsminister Schmid und Staatsministerin Silke Krebs die Plätze der Ex-Minister Helmut Rau und Ulrich Goll einnehmen. Den fünften Platz soll Voith-Chef Hubert Lienhard behalten.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More