Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Daimler und Europcar expandieren mit car2go nach Frankreich

0 47

smart Car2GoCarsharing News / Frankreich. Langsam aber sicher zieht die Idee des Carsharings ihre Kreise rund um die Welt. Fast alle klassischen Autohersteller haben oder planen Modelle rund um Carsharing im urbanen Raum. Vorne dabei sind Daimler und Europcar mit dem Konzept car2go: Nach dem erfolgreichen Start des Mobilitätskonzeptes in Ulm, Hamburg oder Vancouver wird car2go demnächst auch im französischen Lyon verfügbar sein. Die Stadt an der Rhone bietet dann ihren Bürgerinnen und Bürgern erstmals in Frankreich die Möglichkeit ein modernes, voll-flexibles Autovermietsystem zu nutzen. car2go setzt damit konsequent seine im Frühjahr begonnene internationale Markteinführung fort. Die Unabhängigkeit von festen Mietstationen sowie die Möglichkeit, ohne vorherige Buchung und festgelegte Mietdauer das Fahrzeug zu günstigen Minutenpreisen nutzen zu können, wird derzeit bereits von über 45.000 Kunden in den bisher vier car2go Städten in Deutschland, den USA und Kanada begeistert genutzt.

„Innovative Lösungen im Bereich urbaner Mobilität bieten einen Weg den Herausforderungen städtischer Verkehrsbelastungen wirksam zu begegnen und helfen die CO2 Emissionen zu verringern und die Lebensqualität zu verbessern“, sagt Gérard Collomb, Bürgermeister der Stadt Lyon. „Nach dem Start von Velo’v, dem ersten Bikesharing-System, im Jahr 2005 bieten wir nun mit car2go abermals eine einzigartige Innovation, die die bisherigen Mobilitätsangebote in unserer Stadt ideal ergänzt. Daimler und Europcar haben sich für Lyon entschieden und dies zeigt, dass Lyon zu den führenden europäischen Städten im Mobilitätssektor gehört.“

Zunächst 200 smart fortwo

car2go wird Anfang des kommenden Jahres in der Rhonestadt mit zunächst 200 smart fortwo starten. Die Fahrzeuge können dann in einem Geschäftsgebiet von rund 44 km² zu jeder Zeit von den registrierten Kunden über das Internet oder ein Smartphone geortet, angemietet und nach Gebrauch wieder abgestellt werden. Das Geschäftsgebiet umfasst damit nahezu die gesamte Stadtfläche Lyons von ca. 47 km². Die drittgrößte Stadt Frankreichs ist mit ihren rund 500.000 Einwohnern der Kern des zweitgrößten französischen Ballungsraumes mit fast 1,5 Millionen Einwohnern und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More