Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Dämmstoff-Spezialist Homatherm mit Umsatzsprung

0 98
Cleantech-Unternehmen Homatherm mit Dämmstoff-Werk in Berga
Bild: HOMATHERM GmbH

Cleantech & Gebäude News / Berga. Mit einer Umsatzsteigerung von 30 Prozent auf dem deutschen Markt in 2011 hat das Cleantech-Unternehmen Homatherm seinen Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. Die kontinuierlichen Zuwächse der vergangenen zehn Jahre bestätigen, dass die ökologischen Dämmstoffe aus Berga fest auf dem Markt etabliert sind. Nach wie vor werden Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit beim Unternehmen groß geschrieben: So überzeugen die Dämmstoffe aus Holz und Zellulose nicht nur mit ausgezeichneten Dämmeigenschaften – sie werden auch besonders umweltfreundlich produziert und sind dabei zu herkömmlichen Dämmmaterialen konkurrenzfähig. Mit dem neuen crossmedialen Planungsguide und der Online-Planungssoftware wird das Dämmen nach dem neuesten Standard kinderleicht.

Mit der Expansion nach Frankreich stellt der Komplettanbieter sein weiteres Wachstum auf feste Füße: Noch dieses Jahr geht in Chamouilley/Saint-Dizier eine hochmoderne Produktionslinie für flexible Dämmmatten in Betrieb. „Die äußerst positiven Wachstumsraten belegen, dass unsere Strategie Wirkung zeigt man auf dieser Grundlage weitere Marktanteile gewinnen wird. Im Vergleich zum insgesamt wachsenden Dämmstoffmarkt behaupten sich die Holzfaserdämmstoffe von HOMATHERM sogar überdurchschnittlich“, so Geschäftsführer Horst Mosler. Nachhaltiges Bauen und natürliche Baustoffe bieten große Potenziale für den Klima- und Ressourcenschutz: Der Trend hin zu modernen Dämmstoffen ist ungebrochen. Dafür bietet Homatherm als einziger Komplettanbieter von druckfesten Dämmplatten, flexiblen Dämmmatten und losen Dämmflocken aus eigener Herstellung maßgeschneiderte Lösungen vom Keller bis zum Dach.

Allein über eine effizientere Gebäudedämmung sowohl beim Neubau als auch im Bestand werden massive Energieeinsparungen erreicht. Dabei setzt eine beständig steigende Zahl von Bauherren auf ökologische Dämmstoffe: Neben der Schadstofffreiheit durch die Verwendung natürlicher Rohstoffe stehen Dämmstoffe auf Holzfaser- und Zellulosebasis für einen ausgezeichneten Hitze- und Feuchteschutz. Dank ihrer hohen spezifischen Wärmekapazität und Sorptionsfähigkeit können sie große Mengen Feuchtigkeit zwischenspeichern und geregelt wieder abgeben.

Dadurch kann sogar auf Wirtschaftsmeldung manche Bauteilschichten gänzlich verzichtet werden, wie z. B. die Dachfolie bei der Sanierung. So setzen die Dämmstoffe einen neuen, wirtschaftlichen Qualitätsstandard zum Wohle von Bewohnern und Bausubstanz gegenüber herkömmlichen Dämmverfahren.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More