Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Derby Cycle legt Geschäftsbericht vor

0 100

Die Derby Cycle AG, umsatzstärkster Fahrradhersteller in Deutschland, präsentierte zum Jahresabschluss Rekordzahlen für das Geschäftsjahr 2010/11. Im abgelaufenen Geschäftsjahr stieg der Umsatz der Gesellschaft um 36,0 Prozent von 173,2 Mio. Euro auf 235,5 Mio. Euro. Der Gesamtabsatz belief sich dabei auf 482.000 Fahrräder der Marken Kalkhoff, FOCUS, Raleigh, Univega und Rixe. Gegenüber dem Vorjahreswert von 430.000 Stück bedeutet dies einen Anstieg um 12,1 Prozent.

Derby Cycle ist Teil unseres E-Bike Themenschwerpunkt bei CleanThinkingCleanTech & Mobilität News / Cloppenburg. Im Segment Elektroräder gelang es dem Unternehmen, die verkaufte Stückzahl auf 87.000 Einheiten fast zu verdoppeln (Vorjahr: 44.000 Stück). Aufgrund des höheren Preises haben E-Bikes damit besonders stark zum Unternehmenswachstum beigetragen.

Mathias Seidler Vorstandsvorsitzender Derby Cycle AG
Mathias Seidler Vorstandsvorsitzender Derby Cycle AG (Bild: Derby Cycle AG)

Mathias Seidler, Vorstandsvorsitzender der Derby Cycle AG, blickt positiv in die Zukunft: „Wir haben den Megatrend Fahrrad erkannt und bieten für alle Zielgruppen das richtige Produkt. Auf den Fahrradmessen 2011 haben wir eine sehr gute Resonanz erhalten und das Vorordervolumen gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern können.“

Derby Cycle: Umsatzstärkster Fahrradhersteller

Uwe Bögershausen, Finanzvorstand der Gesellschaft rechnet auch für die Zukunft mit einer weiter positiven Geschäftsentwicklung: „Ausgehend von einer anhaltend hohen Nachfrage im Segment Elektroräder sowie einer weiter voranschreitenden Internationalisierung erwarten wir für das Geschäftsjahr 2011/12 Gesamtumsätze in Höhe von 250 Mio. bis 270 Mio. Euro.“

Hintergrund: Die Cloppenburger Derby Cycle AG ist Deutschlands umsatzstärkster Fahrradhersteller und einer der führenden Hersteller in Europa. Sämtliche Modelle werden am Unternehmenssitz in Cloppenburg zum ganz überwiegenden Teil entwickelt und montiert. Der Vertrieb erfolgt über den qualifizierten Fahrrad- und E-Bike-Fachhandel. Der vollständige Geschäftsbericht 2010/11 steht auf der Internetseite der Derby Cycle AG im Bereich „Investor Relations“ zum Download zur Verfügung.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More