Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

E.ON fördert Smart Home-Technologie

0 30

Schwerpunkt Smart Home bei CleanThinking.deCleantech News / Düsseldorf. E.ON verleiht zum vierten Mal den E.ON Research Award für Energieforschung. Die diesjährigen Gewinner sind drei internationale Forscherteams aus Italien, Spanien, Großbritannien und Deutschland, die Projektvorschläge zum Thema „Smart Home“ eingereicht haben. Diese Projekte werden von E.ON mit rund einer Million Euro unterstützt.

Unter dem Oberbegriff „Smart Home“ werden die Bereiche Energieversorgung, Haustechnik, Mobilität, Sicherheit und Unterhaltungselektronik immer stärker zusammenwachsen und das Endkundengeschäft durch neue Produkten und Dienstleistungen revolutionieren. Die drei Gewinnerprojekte untersuchen, wie sich die intelligente Haustechnik überdies auf die künftige Beziehung von Energieversorgern zu ihren Kunden auswirken wird.

Visualisierung der Smart Home Technologie

Das Team der IMDEA Energia, Spanien und der Universität London, UK, beschäftigt sich mit der Visualisierung der Smart Home Technologie. Die Forscher der Universität von Nottingham, UK, evaluieren den täglichen Umgang von Kunden mit der neuen Technologie. Bei dem dritten Projekt handelt es sich um eine vergleichende Studie der Universität Westminster, London, der Cardiff Universität, UK, der italienischen National Agency for New Technologies und dem Ecologic Institute in Deutschland. Das Team wird der Frage nachgehen, inwieweit sich die Bedürfnisse der Kunden in Großbritannien, Deutschland und Italien im Hinblick auf die neue Technologie voneinander unterscheiden.

Der E.ON-Forschungspreis wird weltweit ausgeschrieben und fördert herausragende Projekte, die Zukunftstechnologien im Bereich Energie entwickeln. Smart Home ist das vierte Thema der E.ON-Forschungsinititavie, in deren Rahmen das Unternehmen in den letzten sechs Jahren bereits 19 Millionen Euro für Forschungsvorhaben mit wechselnden Schwerpunkten bereitgestellt hat. Sie ist Bestandteil der Technologie- und Innovationsaktivitäten der E.ON AG.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More