Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

eCarTec 2011: Die Nominierten für den eCarTec Award 2011 stehen fest

2 48

eCarTec Award 2011Elektromobilität News / München. Mitte im Trubel um die IAA 2011 hat die eCarTec die Nominierten für den eCarTec Award 2011 bekanntgegeben: Neben Opel, Daimler, Peugeot und Nissan sind auch einige innovative Spezialanbieter wie Brusa, e-Wolf und Compact Dynamics von der Jury nominiert worden. Der eCarTec Award 2011 wird als Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität ausgelobt. Insgesamt wurden 60 Einreichungen zum eCarTec Award 2011 gezählt.

In jeder Kategorie wurden drei herausragende Konzepte von der hochkarätig besetzten Jury – u.a. mit Dr. Martin Altepost (TÜV Süd), Dr. Reinhard Kolke (ADAC) und Robert Metzger (MunichExpo) – ausgewählt.

In der Kategorie „Elektroauto“ kommt kaum ein Award derzeit am Opel Ampera vorbei. Weiterhin nominiert sind der Nissan Leaf und das Robomobil ROMO von DLR Robotik und Mechatronik.

In der Kategorie Motorrad hat die Govecs GmbH mit dem Go! S3.4 beste Chancen auf den Gewinn des eCarTec Awards 2011. Konkurrenten sind Peugeot mit em e-Vivacity und eTRICKs Citizen-Lithium der Shokes GmbH.

Bei den Nutzfahrzeugen ist e-Wolf mit den Elektrofahrzeugen DELTA 2 und OMEGA 0.7 nominiert. Kann sich e-Wolf gegen den Vito E-Cell von Daimler und den Hy Dem der Engineering Center Steyr GmbH & Co. KG durchsetzen?

In der Kategorie „Antriebstechnik, Systemelektrik, Testsysteme“ sind Schaeffler (Schaeffler eWheel Drive), Brusa Elektronik AG (BRUSA REX Range Extender) und Compact Dynamics (DYNAC 60i) in der engeren Wahl.

In der Kategorie Speichertechnologie / Systemintegration haben die Sensor-Technik Wiedemann (powerMELA Li-Ion Battery), Zoz Group (Wasserstoff-Speichertank H2Tank2Go) und Akasol Engineering (AIBAS Intelligent Battery System) den Sieg vor Augen.

In der Kategorie „Energie, Infrastruktur, Anschlusstechnik“ hat es die BRUSA Elektronik AG erneut zur Nominierung gebracht – die zweite Nominierung hat das Schweizer Unternehmen dem „BRUSA NLG6“ zu verdanken. Konkurrenten sind die e8energy GmbH mit @fastcharger und die Eridea AG mit eRouting.

Und schließlich: Die Zurich Versicherung, ubitricity oder die EDAG GmbH werden den Sonderpreis „Nachhaltige Mobilitätskonzepte“ gewinnen.

Der eCarTec Award 2011 wird im Rahmen der eCarTec 2011 vergeben. CleanThinking.de ist Medienpartner der eCarTec 2011 und berichtet in einem Themenschwerpunkt ausführlich über die Elektromobilitätsmesse: eCarTec 2011 Themenschwerpunkt.

Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. […] eCarTec News / München. Der mit 7.500 Euro pro Kategorie dotierte eCarTec Award 2011 ist im Rahmen der Leitmesse für Elektromobilität, eCarTec 2011, in München verliehen worden. Schirmherr Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, überreichte den Gewinnern den Preis in einer feierlichen Zeremonie auf der Neuen Messe München. Insgesamt waren 21 Unternehmen in sieben Kategorien nominiert worden. […]

  2. […] Batteriesystem ist Akasol Engineering für den eCarTec Award 2011 nominiert. Mehr dazu gibt es hier. /* […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More