Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Erneuerbare Energien: Steigt die EEG-Umlage auf 3,85 Cent je verbrauchte Kilowattstunde?

2 25

AmprionCleantech News / Berlin. Am kommenden Freitag wollen die Netzbetreiber Tennet, Amprion, 50Hertz und EnBW bekannt geben, wie sich die EEG-Umlage entwickeln wird. Derzeit beträgt die EEG-Umlage 3,53 Cent je verbrauchte Kilowattstunde – wie die Financial Times Deutschland nun vorab erfuhr, werde es „einen moderaten Anstieg“ geben.

Gerechnet wird damit, dass die EEG-Umlage um gut zehn Prozent auf ca. 3,85 Cent steigen wird. Grund für die Steigerung ist, dass die Fördertöpfe tatsächlich nicht ausreichen: Bis Ende September sammelten die Netzbetreiber über die Umlage bei den Stromkonsumenten zwar 9,6 Milliarden Euro ein – dennoch lag das Konto, in dem Einnahmen und Ausgaben der Förderung erneuerbarer Energien verrechnet werden, Ende September bei einem Minus von 711 Mio. Euro. Insgesamt erhielten die Betreiber von Wind-, Solar- und Biomassekraftwerken in den ersten neun Monaten des Jahres 2011 12,2 Mrd. Euro ausgezahlt.

[wp_campaign_1]

Entwicklung der EEG-Umlage 2008 bis 2012
Quelle: CleanThinking.de
EEG Umlage 200801,20 ct/kWh
EEG Umlage 200901,20 ct/kWh
EEG Umlage 20102,047 ct/kWh
EEG Umlage 20113,530 ct/kWh
EEG Umlage 2012 (?)3,85 ct/kWh

Ein weiterer Grund für den Anstieg ist, dass es künftig eine Liquiditätsreserve geben wird, damit die Netzbetreiber nicht so sehr von Schwankungen in den Einnahmen betroffen sind. Die Festlegung der EEG-Umlage ist politisches brisant: Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte erst im Juni erklärt, die EEG-Umlage solle nicht weiter steigen. Ein Vorhaben, das am kommenden Freitag bereits wieder Geschichte sein könnte.

Die Betreiber der Netze errechnen den Wert der EEG-Umlage zusammen mit externen Gutachtern und stimmen die Ergebnisse vor der Veröffentlichung sowohl mit der Bundesnetzagentur als auch mit dem Bundeswirtschaftsministerium ab.

Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. […] – Rolle der Medien Teil1/3 Die EEG-Umlage und die Rolle der Medien Teil 2/3 In Blogs gefunden: Erneuerbare Energien: Steigt die EEGUmlage auf 385 Cent je Am kommenden Freitag wollen die Netzbetreiber Tennet Amprion 50Hertz und EnBW bekannt geben wie sich […]

  2. […] News / Berlin. Die EEG-Umlage steigt im kommenden Jahr nur minimal auf 3,530 Cent – entgegen anderslautender Meldungen scheint es sich dabei um einen politischen gewollten Preis zu handeln, den die Netzbetreiber heute […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More