Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Elektroauto: HELLA und Bender kooperieren

1 70

Hella QualitätsprüfungCleantech & Mobilität News / Lippstadt. Die Sicherheit von Elektromobilität ist eine ganz wichtige Bedingungen dafür, dass sich das Elektroauto letztlich am Markt durchsetzen wird. Berichte über Probleme mit Lithium-Ionen-Akkus wirken da eher kontraproduktiv. Oder eben konstruktiv, wenn sich neue Partnerschaften an der Cleantech-Schnittstelle bilden, die die Probleme in den Griff bekommen möchten. Die Unternehmen Hella und Bender wollen das gemeinsam angehen und haben eine Kooperation abgeschlossen. Entwickelt wird „innovative Elektronik zur Überwachung des Isolationswiderstands im Bereich Lithium-Ionen-Batteriemanagement“.

Hella, seit Jahren als Automobilzulieferer ein wichtiger Player, setzt sein Know-How zunehmen auch im Bereich neuer Energien ein. Mit der Entwicklung einer Elektronik zur Überwachung von Lithium-Ionen-Batterien ermöglicht HELLA die sichere und zuverlässige Funktion von Hoch-Volt-Batterien für Voll-Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Batterie-Management-Algorithmen messen und kontrollieren Ströme, Spannungen sowie Temperaturen, wodurch die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Batterie gewährleistet und deren Lebensdauer überwacht wird. Der Isolationswächter – eine wichtige Komponente des Systems – überwacht den Isolationswiderstand des Hoch-Volt-Bordnetzes und schützt effektiv vor Stromschlag.

Bei der Entwicklung des Isolationswächters konnte HELLA das Unternehmen Bender, das seit über 65 Jahren im Bereich der Isolationsüberwachung elektrischer Systeme tätig ist und hier weltweit als Marktführer gilt, als Kooperationspartner gewinnen.

Auf diese Weise erweitert HELLA das Produktportfolio und steigt in den Bereich Hoch-Volt-Batterie-Management ein. Im Bereich 12 Volt Bleisäure-Batterie-Sensorik – diese Batterien finden ihren Einsatz in kraftstoffbetriebene Fahrzeugen – gilt HELLA seit 2003 mit der Entwicklung des intelligenten Batteriesensors und acht Millionen verkauften Einheiten pro Jahr als weltweiter Marktführer. Der Fokus auf das Hoch-Volt-Segment bietet dem Automobilzulieferer noch bessere Möglichkeiten der Marktabdeckung sowie eine gute Positionierung in einem schnell wachsenden Bereich.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. eDriver sagt

    Entwickelt wird “innovative Elektronik zur Überwachung des Isolationswiderstands im Bereich Lithium-Ionen-Batteriemanagement”. ..

    … für die „Entwicklung“ gibt es bestimmt wieder Fördergeld

    DA SIND MAL WIEDER ZWEI AUFGEWACHT … UND ERFINDEN DAS RAD WIEDER NEU – DENN DIESE „ÜBER-WACHUNG“ WIRD BEREITS SEIT ÜBER 20 JAHREN IN FLURFÖRDERFAHRZEUGEN EINGESETZT (AUCH MEIN EV BJ.1996 HAT DIES SERIENMAEßIG so wie auch in den aktuellen EVs)

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More