Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Elektroauto News: Der Junior wird ein Ossi

2 89

Elektroauto Opel JuniorElektroauto News / Eisenach. Mehrere Bundesländer und Regionen wie Berlin, NRW, Bayern oder Baden-Württemberg positionieren sich derzeit im Rennen um die Förderung als so genanntes „Schaufenster für Elektromobilität“. Thüringen wird dabei in der öffentlichen Debatte relativ wenig genannt – dürfte aber durchaus gute Chancen haben. Ein Grund: Das kleine Elektroauto von Opel, der Opel Junior, soll in Zukunft am traditionsreichen Autostandort Eisenach gebaut werden. Das sagte der thüringische Wirtschaftsminister Matthias Machnig jetzt gegenüber der WirtschaftsWoche.

Bereits ab 2013 soll in Eisenach die Serienfertigung des Opel Junior als konventionell betriebenes Fahrzeug starten – bis zu 100.000 Stück dürften dann vom Band rollen. Derzeit wird im Werk in Eisenach der Opel Corsa gebaut, allerdings ist damit das Werk nur zu 70 Prozent ausgelastet. Als Anschubfinanzierung für notwendige Investitionen in Höhe von 190 Millionen Euro, gibt das Land Thüringen einen Zuschuss in Höhe von 15,5 Millionen Euro.

Viele technische Details rund um den Opel Junior in der Elektroversion sind noch nicht bekannt. Vielleicht wird das eine oder andere Geheimnis zur IAA gelüftet?

Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. Jan Markus sagt

    Hey,

    total interessanter Bericht. Bin ja mal sehr auf den Opel Junior gespannt, ob er sich am Markt behaupten kann…

    Mittlerweile gibt es ja schon einige echt gute Blogs zum Thema Elektroautos. Sehr empfehlen kann ich auch http://www.sparbistro.de/ (Elektroauto – Infoportal zum Kaufen und Umrüsten) mit tagesaktuellen Nachrichten und Informationen über Elektroautos.

    Jan

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More