Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Elektroauto: Tesla eröffnet Electric Highway

0 52
Tesla baut sein Netz von Ladestation auch in Deutschland weiter aus. Foto: Tesla/Auto-Reporter.NET
Tesla baut sein Netz von Ladestation auch in Deutschland weiter aus. (Foto: Tesla/Auto-Reporter.NET)

Elektroauto News / München. Tesla Motors, Elektroauto-Pionier aus Kalifornien, hat den sogenannten Tesla Electric Highway, ein Netz von Schnelladestationen, das allen Fahrern des elektrischen Roadsters zur Verfügung steht, eröffnet. Der Electric Highway ist bereits in weiten Teilen Deutschlands ausgebaut und wächst auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Ein Aktionsradius der E-Fahrzeuge von mehr als 600 Kilometern soll so problemlos möglich sein.

Strom aus Wind- und Solaranlagen

Von Hause aus hat Teslas elektrisch betriebener Sportwagen eine Reichweite von über 340 Kilometern; er kann Ladeströme bis 70 Ampere nutzen. Würden diese technischen Möglichkeiten voll ausgeschöpft, seien Tagesreichweiten von weit über 600 Kilometer effizient möglich, verspricht Tesla. Der an den privat betriebenen Ladepunkte des Netzwerkes am Rande von Hauptverkehrsrouten angebotene Strom wird zum Teil vor Ort von der eigenen Wind- oder Solaranlage erzeugt. Um den Ladestopp so angenehm wie möglich zu machen, stehen in unmittelbarer Nähe Restaurants, Hotels oder Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung.

Eine Schnellladestation ist an zahlreichen Privathaushalten und bei folgenden Unternehmen installiert:

  • JUWI Solar GmbH, Wörrstadt
  • Frosys GmbH, Regensburg
  • Gerber Energie Systeme GmbH, Endingen am Kaiserstuhl
  • Specknet GmbH, Baden-Baden
  • Ready for Nature Shop, Brixlegg
  • PPC Interactive GmbH & Co. KG, Köln
  • Gildemeister AG, Bielefeld
  • m.w. Verlag GmbH, Frankfurt
  • Energiepark Hirschaid
  • Stadtwerke Kassel
  • Stadtwerke Kaufbeuren

Unterstützt wird Teslas Initiative durch zusätzliche Ladepunkte in renommierten Premiumhotels, in denen Gäste „Valet-Charging“ nutzen können. Dabei kümmert sich geschultes Personal um die Ladung des Roadsters, sodass der Wagen am nächsten Morgen pünktlich abfahrbereit und aufgeladen vor dem Hotel steht. Diesen Service bieten inzwischen Häuser wie das EAST Hotel in Hamburg, das Grand Hotel Esplanade in Berlin, Victor’s Residenz Hotel in Saarbrücken, das V8 Hotel in der Region Stuttgart (Meilenwerk), das Interalpen Hotel Tyrol in Telfs, das Dolder Grand in Zürich und La Réserve in Genf.

(Quelle: Auto-Reporter.NET/arie)

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More