Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Elektromobilität: Startup yoove Mobility bringt Segways nach Berlin

0

yoove SegwaysDas Berliner Stadtbild wird sich in den kommenden Jahren verändern: Immer mehr Initiativen und Unternehmen wie „Lautlos durch Berlin“ und andere sorgen dafür, dass sich ganz allmählich Elektromobilität in der deutschen Bundeshauptstadt durchsetzen wird. Diese Woche ist ein junges Cleantech-Unternehmen namens joove Mobility aus dem Bereich Elektromobilität auf die öffentliche Bühne getreten, dass die Elektroroller „Segway“ zur Vermietung anbieten will.

Die Segways – kürzlich haben Sie die bundesweite Straßenzulassung erhalten – sind zweirädrige Elektroroller, die sich durch die Verlagerung des Körpergewichts steuern lassen. yoove Mobility ist Berlins größter Individualanbieter für Segways. 14,90 Euro kostet eine Stunde Segway-Fahren – ideal für Touristen und Sonntags-Ausflügler.

Vertrieben werden die innovativen und trendigen Elektroroller an verschiedenen zentralen Standorten in der Stadt. Ungefähr 100 Elektroroller stehen für die Berliner am Anfang zur Verfügung. Vier davon einem Energieladen von RWE, Friedrichstraße 56, in der Nähe des weltbekannten Checkpoint Charlie.

Die Segways sind sehr leicht zu bedienen und natürlich – ganz Elektrofahrzeug-like – geräuschlos.

„Der Segway wird im Berliner Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken sein“, erklärt Hendrik Schneider, Geschäftsführer von yoove. „Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen, die klein und leicht in der Bedienung sind, steigt enorm an. Besonders in Großstädten sind die Segways sehr effizient und ermöglichen es dem Fahrer in kürzester Zeit von einem Standort zum anderen zu gelangen.“

Mit einer Reichweite von ca. 40 Kilometern bei einer Geschwindigkeit zwischen 9 und 20 km/h kann der Fahrer mit dem Segway mühelos seinen Alltag beschreiten. Er gleitet praktisch geräuschlos über die Straße: und das ohne Staub-, Lärm und Abgasemissionen.

„Mit RWE haben wir einen Partner gefunden, der das Thema E-Mobilität mit Engagement und Knowhow vorantreibt. Außerdem können sich unsere Kunden im RWE-Energieladen direkt über alle Aspekte der E-Mobilität und zu unserem gemeinsamen Engagement in Berlin informieren“, sagt Schneider.

Christian Uhlich, zuständiger Projektkoordinator bei der RWE Effizienz GmbH begrüßt ebenfalls die Zusammenarbeit:

„yoove ist für uns ein idealer Partner, denn das Startup macht das Thema E-Mobilität für jeden erlebbar. Gemeinsam machen wir Berlin ein Stück grüner.“

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.