Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Energiesparen: Neuer Onlineshop sorgt für Transparenz beim Stromverbrauch

0 126

Screenshot des Online-Shops stromgraf.deCleanTech News / Leipzig. Transparenz rund um den Energieverbrauch zu schaffen, möchte ein neuer Onlineshop ermöglichen, der verschiedene Sortimente zur Visualisierung des Stromverbrauchs bereithält. Bei www.stromgraf.de geht es um Displays, die den Stromverbrauch bildlich darstellen, um Stecker, um Geräte per Funkt automatisch oder per Knopfdruck auszuschalten oder andere Produkte. Im Sortiment befinden sich bereits Produkte, die RWE als RWE SmartHome vertreibt oder aber Displays etwa vom Spezialist für Home Automation, Gira.

„Nicht alle Produkte sind für jeden Haushalt gleich gut geeignet. Umso wichtiger ist es den Kunden bei der richtigen Wahl zu unterstützen, zum Beispiel mit übersichtlichen Produktvergleichen, wie sie auf stromgraf.de zu finden sind“, so Tino Nietsch, einer der beiden Gründer von symström.Um dem Kunden die Auswahl zu erleichtern, werden geeignete Produkte in Paketen angeboten. Diese Pakete sind auf die jeweilige Wohnsituation abgestimmt und stellen so die Funktionsfähigkeit beim Kunden sicher.

Im Portfolio befinden sich sowohl Markenprodukte namhafter Hersteller wie Gira oder der RWE Effizienz, als auch innovativer junger Unternehmen wie Plugwise, Green Energy Options und Wattcher „„Wir haben nur Produkte ins Sortiment aufgenommen, die in unseren Tests gezeigt haben, dass sie geeignet sind, den Verbraucher effektiv beim Energiesparen zu unterstützen“, sagt Johannes Kriesel,Gründer von symström.

„Ihren Kundennutzen haben einige dieser Geräte bereits in Großbritannien bewiesen, wo sie bis heute millionenfach verkauft worden sind“, so Kriesel weiter. Verschiedene Studien belegen das Einsparpotential so genannter Feedback-Displays.

Der Schlussbericht des Forschungsprojekts „Mehr Energieeffizienz durch gezielte Anwenderinformationen“ aus der Schweiz kommt zu dem Ergebnis, dass durch solche Geräte Einsparungen von bis zu 20% beimVerbrauch möglich sind.Damit sind die von symström angebotenen Produkte ein Mittel gegen die seit Jahren steigenden Energiepreise. Gleichzeitig leisten sie einen wichtigen Beitrag zu den EU Effizienzzielen, die eine Verringerung des Energieverbrauchs von 20% bis 2020 vorsehen.

Für die zukünftige Entwicklung plant symström die Erweiterung des Sortiments, unter anderem im Bereich der regenerativen Energien. „Uns ist wichtig, dass unsere Kunden auch ohne Fachkenntnissealle Produkte selbstständig installieren können. Diesem Grundsatz werden auch die neuen Geräte folgen“, so Johannes Kriesel.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More