Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Energiespeicher: Auch Schüco steigt in den Speicher-Markt ein

0 40

Schweiz / Bielefeld. Die Schüco International KG, CleanTech-Unternehmen aus Bielefeld, steigt in den Speicher-Markt ein und will ab sofort auch Energiespeicher verkaufen. Das Geschäft mit Energy Storage Lösungen gilt als strategisch wichtig, weil das Speicherproblem der Erneuerbaren Energien mit dem Beginn der Energiewende noch nicht gelöst ist. Schüco strebt eine Lösung zusammen mit Leclanché SA aus der Schweiz an. Das Schweizer Unternehmen ist nach eigener Aussage weltweiter Marktführer bei Aluminium-, Solar-, Stahl- und Kunststoffsystemen für innovative Gebäudehüllen.
Schüco auf der Intersolar energieautarke Gebäude

Die Kooperationsvereinbarung zwischen Schüco und Leclanché, die heute bekannt wurde, enthält die Lieferung von Speichersystemen für solar erzeugte Elektrizität. Die Speichersysteme können direkt an Solarmodule angeschlossen werden und speichern Energie in großformatigen Leclanché Lithium-Ionen-Batterien. Mit diesen Speichersystemen ist es möglich, den Eigenverbrauchsanteil am erzeugten Photovoltaikstrom signifikant zu erhöhen.

Modular konzipiertes System

Das modular konzipierte System besteht aus einer speziell für Schüco entwickelten Steuer- und Leistungselektronik und aus universellen Lithium-Ionen-Speichermodulen. Herzstück des Systems sind langlebige grossformatige Lithium Ionen Batterien, die im Leclanché-Werk im badischen Willstätt/Deutschland hergestellt werden. Einzelne Batteriemodule können je nach Bedarf zu der benötigten Kapazität zusammengeschaltet werden. Über einen so genannten Controller werden Leistungs- und Batteriemodule gesteuert oder via optionalen Internetzugang mit anderen Speichersystemen vernetzt.

Neben der Energy Storage Lösung zeigt Schüco auf der in dieser Woche beginnenden Intersolar 2011 in Halle B.3/Stand 310 mit Energy3 – Energie sparen, gewinnen und vernetzen – neue Lösungen und Produkte für energetisch autarke Gebäude mit positiver Energiebilanz.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More