Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

First Solar: Solarkraftwerk mit Kapazität eines Atomkraftwerks

1 29

Der Photovoltaik-Produzent First Solar, der gerade eine weitere Produktion für Dünnschichtmodule in Brandenburg aufbaut, hat eine Absichtserklärung für den Bau des weltweit größten Solarkraftwerks unterzeichnet. Das neue, mit einer Kapazität von 2 Gigawatt geplante Kraftwerk soll im chinesischen Ordos-Stadt in der Inneren Mongolei entstehen. Interessant an der Meldung ist vielerlei: Einerseits, dass ein amerikanischer Konzern den Auftrag bekommt und kein chinesischer Anbieter. Andererseits, dass ein langfristig angelegtes Großprojekt wie dieses, alleine 3 Millionen Haushalte in China mit Strom versorgen könnte – Geduld ist allerdings gefragt, schließlich soll das gute Solarkraftwerk den Angaben zu Folge erst im Jahr 2019 fertig sein.

Bis 2020 hat sich China das Ziel gesetzt, 15 Prozent des Energiebedarfs aus Erneuerbaren Energien zu befriedigen – natürlich besonders aufgrund des stark steigenden Energiebedarfs aufgrund des schnellen Wachstums der chinesischen Wirtschaft ein ehrgeiziges Ziel. Die Dimensionen des Projektes jedenfalls sind gigantisch, wenn man sie mit bisherigen Projekten vergleicht: Es wäre 30mal so groß wie das bisher größte Solarkraftwerk der Welt und hätte etwa die Kapazität eines Atomkraftwerkes.

Restzweifel bleiben

Ob der Vertrag endgültig zustande kommt und das Kraftwerk wirklich gebaut wird, hängt allerdings noch von einem Vertrag mit einem Versorger ab. Außerdem muss die Regierung in Peking noch höhere Tarife für die Einspeisung von Solarenergie in das Stromnetz absegnen – ähnlich dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Deutschland.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. […] von: xamboli   ( Alle Beiträge )Veröffentlicht: 14. September 2009 – 14:28Quelle: https://www.cleanthinking.de Der Photovoltaik-Produzent First Solar, der gerade eine weitere Produktion für […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More