Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Forscher testen Smart-Home-Systeme im Praxiseinsatz für Energieversorger

0 88

[wp_campaign_2]Die Forscher von EnCT aus Freiburg planen einen Praxistest für Smart-Home-Systeme und Lösungen zur Visualisierung von Smart-Metering-Verbrauchsdaten. Noch bis zum 20. Mai ist für Energieversorger eine Anmeldung zu diesen Praxistests unter www.enct.de/praxistest möglich. Der Markt für innovative Visualisierungs- und Smart-Home-Systeme wächst in Deutschland derzeit dramatisch – auch wir von CleanThinking.de berichten immer wieder über die Systeme wie beispielsweise GreenPocket, RWE Smart Home, Rockethome oder joonior. Doch auch aus dem Ausland kommen immer mehr Anbieter auf den deutschen Markt.

Smart-Home-SystemeFür Energieversorger eröffnen sich durch die Visualisierungslösungen neue Chancen, die steigende Nachfrage nach grünen und effizienten Energieprodukten zu bedienen. Mehr als die Hälfte aller Privathaushalte haben laut einer repräsentativen Kundenbefragung der EnCT ein hohes bis sehr hohes Interesse an einfachen Wohnungsdisplays, Internetportalen und Smart-Home-Systemen.

Die aktuellen Systeme bieten allerdings sehr unterschiedliche Vor- und Nachteile bei stark differierenden Kosten und technischen Anforderungen.

„Insbesondere für kleine und mittlere Energieversorger stellt die Wahl eines passenden und praxistauglichen Systems eine große Herausforderung dar“, erklärt Dr. Harald Schäffler, Geschäftsführer der EnCT GmbH. „Deshalb bieten wir in Kooperation mit weiteren Partnern einen gemeinschaftlichen Praxistest an, bei dem sich die teilnehmenden Energieversorger Kosten und Ergebnisse teilen.“

Im Mittelpunkt des Tests stehen einfache Wohnungsdisplays und Software-Lösungen, die den Energieverbrauch visualisieren, sowie Smart-Home-Systeme, die auch die Verbrauchsmessung und die Steuerung von Einzelgeräten ermöglichen. Kunden in der Region Freiburg testen die Systeme über einen Zeitraum von drei Monaten hinweg und bewerten sie hinsichtlich Technik, Usability, Kundennutzen und Wirtschaftlichkeit.

[wp_campaign_3]

Der Praxistest startet in der zweiten Jahreshälfte. Energieversorger, die an dem Praxistest teilnehmen möchten, können sich bis zum 20. Mai unter www.enct.de/praxistest registrieren.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More