Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

General Electric: 63 Mio. für zehn Energie-Projekte

1

München. GE (General Electric) und seine Venture Capital-Partner fördern mit rund 63 Millionen US-Dollar (ca. 44 Millionen Euro) zehn innovative Unternehmen, die Energietechnologien für Privathaushalte entwickeln. Dies geschieht im Rahmen der mit insgesamt 200 Millionen US-Dollar (140 Millionen Euro) dotierten „GE ecomagination Challenge“. Die aktuelle zweite Runde steht unter dem Motto „Powering Your Home“.

Zu den Venture Capital-Partnern gehören Emerald Technology Ventures, Foundation Capital, Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB), RockPort Capital und Carbon Trust. Zudem hat GE fünf „Innovation Award“-Gewinner bekannt gegeben, die jeweils 100.000 US-Dollar (70.000 Euro) erhalten.

Die zehn durch „Powering Your Home“ geförderten Unternehmen sind:

  • Sun Run (San Francisco, USA): Finanzierung von privaten Solaranlagen
  • OnRamp (San Diego, USA): Funk-Datenübertragung in schwierigen Umgebungen
  • Ember (Boston, USA): Stromsparende Mikroprozessoren für drahtlose Sensoren und Netzwerke
  • GMZ (Waltham, USA): Technologie zur Umwandlung von Wärme in Strom
  • Hara (San Mateo, USA): Management-Software für Umweltschutz und Energieverbrauch
  • Nuventix (Austin, USA): Technologie für stromsparende Kühlung von LED-Anzeigen
  • Project Frog (San Francisco, USA): Optimierte Erstellung von energiesparenden Gebäuden
  • Viridity (Conshohocken, USA): Lösung zur Optimierung der Energieeinspeisung von Haushalten in das Stromnetz
  • Vphase (Manchester, Großbritannien): Energiesparlösung für Haushaltsgeräte
  • Witricity (Watertown, USA): Technologie zur drahtlosen Übertragung von Strom

„Die innovativen Lösungen dieser zehn Unternehmen zeigen, wie auch kleine, pfiffige Ideen einen wertvollen Beitrag für Umweltschutz und Ressourcenschonung leisten können“, erklärt Nani Beccalli-Falco, CEO von GE in Deutschland. „Dies ist für uns im deutschsprachigen Raum Ansporn, weiterhin intelligente Technologien zu entwickeln und zu fördern sowie die ein oder andere Idee aus anderen Regionen an unsere Bedürfnisse anzupassen.“

Die fünf Gewinner des „Innovation Award“ wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt:

  • E.quinox (London, Großbritannien): Humanitäres Projekt von Studenten, das in Entwicklungsländern unabhängige Photovoltaik-Systeme zur kosteneffektiven Energieerzeugung installieren will
  • PlotWatt (Durham, USA): Software für intelligente Stromzähler, die Verbrauchsdaten analysiert und individuelle Empfehlungen zum Energiesparen gibt
  • Pythagoras Solar (Carrollton, USA): Prismatechnologie für Fenster leitet Sonnenlicht zu Energie erzeugenden Solarzellen
  • Suntulit (Freemont, USA): Kontrollsystem für Klimaanlagen, das Raumtemperatur und Belegungszeiten misst, um Heiz- und Kühlkosten um bis zu 30 Prozent zu reduzieren
  • Xergy (Georgetown, USA): Kompressoren für Kühlschränke, die Energieverbrauch um 65 Prozent senken

„Die Challenge ist inzwischen eine etablierte Plattform bei GE“, sagt Mark Vachon, Vice President ecomagination. „Sie hat auch unser Business verändert. Wir haben gelernt, dass die Förderung offener Innovationen die gemeinsame Wertschöpfung für das Unternehmen und seine Partner voranbringen kann.“

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.