Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Mikro KWK News: Gigantische Potenziale für Mikro-KWK in Deutschland

0 118
Baxi Innotech integriert Brennstoffzellen-Heizgeräte in Eigenheime
Quelle: Baxi Innotech

Mikro KWK oder Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (siehe alle KWK-News bei CleanThinking.de) sind derzeit wichtige Stichworte für Eigenheimbesitzer, die ihre Heizung modernisieren möchten oder für Bauherren, die gerade nachhaltig ihr Eigenheim bauen. Im Rahmen der dezentralen Mikro-KWK gibt es so genannte Brennstoffzellen-Heizgeräte, die besonders hohe Wirkungsgrade – und damit besonders schnelle Amortisationszeiten und enormes Einsparpotenzial mit sich bringen.

Für die Brennstoffzellenindustrie ist der Trend, in den Keller des Eigenheim-Bauers zu kommen, eine große Wachstumschance: Eine Umfrage des VDMA ergab die große Zuversicht der Branche im Hinblick auf Brennstoffzellen-Heizgeräte – allein in Deutschland kommen jährlich 250.000 Eigenheime für die Modernisierung in Betracht.

Jetzt hat die Baxi Innotech GmbH ein hocheffizientes Brennstoffzellen-Heizgerät präsentiert: Das mit 1,0 kWelund 1,7 kWth ausgelegte Aggregat von Baxi Innotech ist speziell auf die energetischen Anforderungen von Einfamilienhäusern abgestimmt.

Allein in Deutschland wird der Bedarf an energetischer Sanierung bei den Einfamilienhäusern auf rund zwölf Millionen Einheiten geschätzt –europaweit ein riesiger Markt. So  setzt auch der Mutterkonzern der Baxi Innotech, die BDR Thermea Gruppe, auf das technisch ausgereifte und praxiserprobte Konzept der hocheffizienten Zukunftstechnologie, auch in anderen europäischen Ländern. Der weltweit drittgrößte Heizgerätehersteller sieht die Chancen im Markt durch kontinuierliche Investitionen in die Weiterentwicklung von Produktinnovationen, wie die des Brennstoffzellen-Heizgerätes, für seine nationalen Markenstrategien.

Nicht nur der VDMA ist sich sicher: Langfristig entsteht hier ein neuer Milliardenmarkt und deutsche Unternehmen wie die BDR Thermea Gruppe oder Baxi Innotech sind hierfür bestens aufgestellt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More